Handy & Festnetz

RFID zur Unterstützung der Pflege von Demenzpatienten

Inzwischen kann man mit RFID jede Menge machen. Nicht nur Barcodes werden durch RFID inzwischen ersetzt. Nun soll RFID auch noch die Pflege von Demenzkranken unterstützen. Ein RFID-basiertes AutoMedScan-System hat nun die saarländische Forschergruppe RI-ComET entwickelt. Dieses wird bereits in zwei Häusern, in denen Demenzkranke versorgt werden, verwendet. Zum Einsatz kommen dabei eigens entwickelter RFID-Reader und -Antennen, welche über einen Multiplexer gesteuert werden. Eine extra Software gehört auch dazu. Dabei müssen natürlich ethisch-rechtliche Rahmenbedingungen berücksichtigt werden. Es muss von der Pflegeleitung natürlich teils klargestellt werden, dass RFID in diesem Fall nicht als elektronische Fußfessel zum Einsatz kommt. Es handelt sich vielmehr um eine technische Unterstützung, welche hilfebedürftige Menschen davor schützt sich selbst zu gefährden. Es handelt sich hierbei vielmehr um körpernahe RFID-Armbänder. Das Problem ist jedoch, dass viele Patienten die Geräte als störend empfinden könnten und ablösen. Aus diesem Grund gehen die Bemühungen dorthin, dass die Geräte in Schuhen oder in Gehstöcken integriert sind. Und diese tragen die Demenzkranken immer bei sich bzw. an sich.

Darüber hinaus kann man RFID Chips auch in Rollstühle und in Rollatoren implantieren. Und an diese sind Demenzkranken teils im späteren Stadium gefesselt.

Demenz bedeutet keine gehfähige Einschränkung

Das Problem ist, dass die Demenzkranken lange Zeit in ihrer Bewegung nicht eingeschränkt sind. Sie sind nämlich körperlich überhaupt nicht eingeschränkt. Die Beeinträchtigung besteht in der Regel in der Orientierung, die nicht mehr ausreichend bzw. kaum mehr vorhanden ist bei Demenzkranken. Weitere Informationen über das Thema RFID findet man auf dem Portal

teknixx.net. Auch Handys und Smartphones sind dort Thema.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel