Handy & Festnetz

Prepaid Angebote ab 6 Cent/Minute von WinSIM

Wer genug von überteuerten Mobilfunktarifen und Providern hat, die sehr viele Angebote, bei denen aber keine so richtig durchblickt, der geht zu einem relativ kleinen Anbieter, hinter dem jedoch ein großer Konzern steckt. Für die Verbraucher, die auf dieses Pferd setzen, kommen die Prepaid Angebote ab 6 Cent/Minute in Frage, die von der Marke WinSIM angeboten werden. Diese 6 Cent gelten sowohl fürs Telefonieren, wie auch für das Schreiben von SMS. Angeboten wird zudem auch eine Datenflat. WinSIM zählt mit diesem Angebot zu den günstigsten Anbietern, die es auf dem deutschen Markt gibt. Keine Gebühr muss man zahlen, wenn man die Mailbox abfragt. Die Handy-Internet-Flat ist bei WinSIM für 9,95 Euro erhältlich. Wer sich für diese bequeme Prepaid-Variante entschieden hat, der muss sich um die Kosten auch im Urlaub keine Sorgen machen. Denn mit diesem Tarif kann man in 150 Ländern telefonieren, wenn die SIM nicht gesperrt ist. Aufladen kann man direkt manuell oder aber bequem per Monatsrechnung.

Günstigere Roaminggebühren

Um die Roaminggebühren kommt man zwar nicht drum herum. Doch diese sind allgemein günstiger geworden wird. Dafür gesorgt hat die EU. Ein Telefonat mit dem Handy im EU-Ausland wird künftig nicht mehr als 35 Cent pro Minute kosten dürfen, eine SMS nicht mehr als 11 Cent. Das sieht die neue Roaming-Verordnung der Europäischen Union vor. Diese Reglung ist ab 1.7.2012 in Kraft getreten. Für die Urlauber bedeutet dies eine Entlastung, in deren Genuss sie früher nicht gekommen waren. Ab 2015 soll es sogar überhaupt keine Roaming-Gebühren mehr geben. Bis dahin sollten die Gebühren weiter sinken.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel