Handy & Festnetz

fastSIM – auf Erfolgskurs seit 1999

Es gibt heute in Deutschland eine Reihe von Discounter im Mobilfunkbereich, die günstige Angebote in Sachen Handy- und Datentarife anbieten können. Grund dafür ist deren einfache Struktur und dass sie über keine Filialen verfügen, die wiederum sehr personalintensiv sind und weil für die Läden auch Mieten gezahlt werden müssten. Ein Mobilfunkanbieter, der nun schon seit mehr als 13 Jahren auf dem Markt aktiv ist, ist fastSIM. Telefonieren kann man mit den auf der Webseite angebotenen Tarifen im D-Netz und im Netz von o2.

Günstig Telefonieren

Angeboten wird ein S, ein M und ein L-Tarif. Der S-Tarif ist zu einem günstigen Preis von 7,95 Euro erhältlich. Dabei steht dem Verbraucher ein Datenvolumen von 500 MB bei maximal HSDPA Geschwindigkeit (7.2 MBit/s) zur Verfügung. Der Tarif M enthält einen Internet-Flat Tarif für nur 9,95 Euro im Monat und die Möglichkeit ein Datenvolumen von 1 GB zu nutzen, auch bei maximal HSDPA Geschwindigkeit. Beide Tarife werden im o2- und im D-Netz angeboten, während der Tarif L nur im D-Netz zur Verfügung steht. Dieser kostet 19,94 Euro und bietet dem Nutzer ein Datenvolumen von 5 GB.

Günstig Surfen

Wer mit fastSIM einen perfekten Internettarif haben möchte, der sollte die Internet-Flat Tarif für Einsteiger nutzen – im Vodafone Netz wird hier ein Tarif mit 1 GB angeboten, im Telekom-Netz zwei Tarife mit 3 GB bzw. 5 GB. Auf dem Markt ist der Anbieter fastSIM schon seit dem Jahr 1999 und hatte 2011 rund 300.000 Mobilfunkanbieter, die einen Vertrag abschlossen in diesem Jahr, wobei das Unternehmen zur Drillisch AG gehört.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel