Handel & Plattformen

Gutscheine und Coupons

 

Besonders in den 70er und 80er Jahren war das Sammeln von Coupons und Gutscheinen in Deutschland ein wahrer Volkssport. Dabei kam es dann vor, dass ein gemütlicher Samstagabend nicht mit einem Ausgehen oder dergleichen begonnen wurde, sondern vielmehr damit, dass sich die ganze Familie, vom Kind bis teilweise sogar bis zu den Großeltern am Tisch versammelten und eben die diversen Zeitungen, Zeitschriften und Reklameeinwürfe eben nach diesen so genannten Coupons durchsuchten und beim Auffinden diese dann auch ausschnitten. Doch hatten diese Gutscheine nur sehr wenig mit denen zu tun, die man heute sehr oft vom Handel besonders im World Wide Web angeboten und offeriert bekommt. Während es in der heutigen Zeit nämlich vor allem Wertgutscheine oder aber Gutscheine für ein Erlassen der Versandkosten gibt, hatten die Coupons von damals noch eine andere Aufgabe, nämlich gerade neue Produkte den Kunden und Menschen schmackhaft zu machen. So kam es häufig dazu, dass gerade im Bereich der Hygiene und der Haushaltswaren bei der Einführung eines neuen Produkts wie etwa Zahnpasta oder Spülmittel, Coupons vergeben wurden, mit denen der Käufer und Inhaber dieser eben beispielsweise eine größere Menge der gekauften Ware zum gleichen Preis erhielt. Dabei war das einlösen kinderleicht. Nachdem die Gutscheine und Coupons eben gefunden und ausgeschnitten wurden, nahm man diese einfach mit in das Geschäft und legte diese beim Abkassieren und Bezahlen an der Kasse vor. In diesem Punkt hat sich dagegen wenig verändert von Damals zu Heute, denn auch das einlösen diverser Gutscheine ist in der heutigen Zeit wirklich sehr leicht und einfach.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel