Gesundheit & Forschung

Verschiedene Zahnaufheller im Test

Die moderne Zahnmedizin bietet heute verschiedenste Möglichkeiten der Zahnaufhellung. Der Klassiker ist dabei natürlich weiterhin ein professionelles Bleaching beim Zahnarzt. Als erstes ist hierbei die Walking-Bleach-Technik zu nennen. Hierbei handelt es sich um eine Methode der internen Zahnaufhellung (Kostenpunkt ca. 300 bis 400 Euro), die vom Zahnarzt selbst durchgeführt wird. Insgesamt erscheint der Patient zu drei bis vier Sitzungen im Abstand von jeweils einer Woche.

Alternativ steht ihm oftmals ebenso das sogenannte Power-Bleaching zur Verfügung. Hierbei führt der Nutzer das Bleaching zu Hause durch, erhält aber vom Zahnarzt die entsprechenden Utensilien und lässt den Verlauf ebenfalls von ihm in Kontrollsitzungen überwachen. Die Kosten belaufen sich hierbei auf rund 200 bis 300 Euro.

Deutlich günstiger sind dagegen Zahnaufheller für Zuhause. In Drogerien und auch im Internet finden sich mittlerweile zahlreiche Angebote verschiedener Hersteller. Neben Klebefolien und Bleaching-Gels haben sich insbesondere Zahnweiß-Stifte und Whitening Pens als gute Alternative hervorgetan und überzeugen durch eine simple Anwendung. Der Nutzer trägt mit Hilfe eines weichen Pinsels an der Spitze des Zahnweiß-Stiftes das automatisch austretende Bleachinggel direkt auf den sichtbaren Bereich seiner Zähne auf. Nach einer Minute ist die Prozedur meist schon wieder beendet. Durch das Wasserstoffperoxid werden die Zähne nun innerhalb kurzer Zeit effektiv aufgehellt.

Bei einer Anwendung über 10 bis 14 Tagen sind Helligkeitsunterschiede von bis zu 8 Farbstufen keine Seltenheit und durchaus mit den Ergebnissen einer professionellen Zahnaufhellung beim Zahnarzt vergleichbar, auch wenn die Haltbarkeit mit ca. einem Jahr etwas weniger lang ist. Dennoch rechnet sich der Kauf im Hinblick auf die Preise, welche meist zwischen 20 und 60 Euro liegen, und eine gute Möglichkeit gelbe Zähne wieder aufzuhellen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.Zahnbericht.de

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel