Gesundheit & Forschung

Stromverbrauch von Wasserbetten und Whirlpools

Bei den heutigen Energiepreisen sollte man sich genau überlegen, welches Gerät man einschaltet, oder auch neu kauft.

Sicherlich träumt mancher von diesen schönen Wasserbetten, welche mit seiner Bauweise für wunderbare Entspannung und wohlige Wärme im Schlafzimmer sorgen. Doch mit dem Kauf eines solchen Bettes ist es ja nicht abgetan. Das gute Stück muss nicht nur angeschafft, sondern auch unterhalten werden.

Das in den Spezialkammern des Wasserbetts befindliche Wasser muss ja aufgeheizt werden, und die gewünschte Temperatur auch gehalten werden. Niemand mag abends beim Bettgehen auf einer zwölf Grad kalten Matratze liegen. Doch sollte man sich überlegen, welche Folgekosten die Anschaffung eines Wasserbettes mit sich bringt, und bereits beim Bummel durch die Möbelläden oder Spezialgeschäfte die Herstellerangaben genau beachten und vielleicht daheim noch einmal durchrechnen.

Die gleichen Überlegungen sollte man anstellen, wenn man darüber nachdenkt, sich einen Whirlpool anzuschaffen. Whirlpools gibt es in jeder Art und Weise zu kaufen. Als sprudelnde Matte für die bereits vorhandene eigene Badewanne, oder als exklusives Komplettangebot bis hin in Schwindel erregende Preisklassen.

Ob nun das Sparmodell oder die Marmorversion ausgesucht wird, entscheidet sicher der Geldbeutel des künftigen Besitzers. Der Käufer des Luxus Whirlpools wird über Stromkosten nicht wirklich nachdenken, jedoch der normale Kunde, der schon sparen musste um sich das bisschen Luxus der Sprudelmatte leisten zu können, sollte genau überlegen, welche Verbrauchszahlen er seinem Stromzähler zumuten kann.

Daten zum Energieverbrauch des neuen Gerätes müssen auf jeden Fall vom Hersteller angegeben werden, so dass man sich schon bei der Besichtigung Notizen machen kann, um diese daheim noch einmal genau zu kalkulieren. Denn nur, wenn man sich auch den Stromverbrauch wirklich leisten kann, werden sowohl neu angeschaffte Wasserbetten als auch Whirlpools für die stolzen Besitzer auch wirklich Freude machen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel