Gesundheit & Forschung

Der schönste Schmuck- kräftige Zähne

Das erste was einem an jemand anderem auffällt ist meist das Lächeln. Ein attraktives Grinsen wirkt auf jeden Fall sofort viel netter auf das Gegenüber. Leider kann nicht jeder Mensch ohne Probleme beziehungsweise hemmungslos lachen. Schöne Zähne gehören heute zu den sicherlich bedeutendsten Faktoren wenn es sich um Äußerlichkeiten dreht. Sie sollten nicht verfärbt oder sogar nicht mehr vorhanden sein. Leider haben einige nicht von Natur aus ein schönes Gebiss. Oft sind die Zähne einfach schief gekommen oder haben sich über Jahre hinweg durch den Konsum von schwarzem Tee, Kaffee und Zigarillos verfärbt. In schlimmen Fällen kann es sogar zu einem Zahnverlust gekommen sein und unansehnliche Kluften sind das Ergebnis. Dank neuartigster Methoden können selbst solch gravierende Probleme einfach behoben werden. Insbesondere wenn es um Zahnersatz geht stehen einem heute alle Türen offen. Bei einer Zahnersatzbehandlung setzt der Zahnarzt ein nachgebildetes Modell des ausgeschlagenen Zahnes ein. Diese Kopie des echten Zahnes besteht fast immer aus Legierungen aus Titan oder Keramik. Auch hier hat der Interessent eine enorme Palette an Auswahlmöglichkeiten. So gibt es zum Beispiel Imitationen, die immer drin bleiben, oder auch flexible Prothesen. Jene kann man je nach Situation herausnehmen. Wir alle wissen, dass ein Besuch beim Zahnarzt oft mit hohen Ausgaben verbunden ist. Dies ist auch der Grund für die nur selten durchgeführte Prophylaxe einiger Leute und so werden die Zähne immer schlimmer. Deshalb ist ein Termin pro Jahr beim Zahnarzt unbedingt notwendig. Bei den Zahnersatz Kosten bieten die meisten Versicherungen sowie die gesetzlichen Kassen inzwischen spezielle Pakete der Kostenübernahme an. Dementsprechend ist es realisierbar als Kunde bei einer Versicherung für für einen kleinen Zuschlag eine Zusatzversicherung für die Zähne abzuschließen. Sollte ein Zahnersatz dann notwendig sein kann man durch ein paar Dollar im Monat letztendlich einen ganzen Haufen Knete einsparen. Aber auch die gesetzlichen Krankenkassen versuchen ihren Kunden so gut es geht unter die Arme zu greifen und unterstützen mit einer Zuzahlung. Bei einer Brücke im Wert von 1200,- Euro übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen circa 150,- Euro. Auch wenn die Zähne nicht schmerzen oder einem in Ordnung erscheinen sollten wir auf den regelmäßigen Termin beim Zahnmediziner nicht verzichten. Schon fünf Termine im Jahr langen völlig aus um böse Überraschungen zu verhindern.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel