Gesundheit & Forschung

Am morgen fit

Wenn man am Morgen fit sein will, dann muss man natürlich auch ausreichend viel schlafen, das ist ganz klar, aber die Dauer des Schlafes sagt nicht immer automatisch auch etwas über seine Qualität aus und wenn man die ganze Nacht nur unbequem liegt und sich hin und her wälzen muss, dann kann am nächsten Morgen von fit natürlich keine Rede sein. Was das Problem sein kann ist schnell heraus gefunden, denn meist liegt so etwas dann einfach an den falschen Matratzen, die zu hart oder zu weich sind, oder auch einfach nicht auf das Gewicht der Person ausgelegt sind, die darauf schläft. Diesen Umstand muss man nicht nur erkennen, sondern vor allem auch aus dem Weg räumen, wenn man endlich wieder gut schlafen und am nächsten Tag top fit sein will, vor allem aber auch, wenn man keine langfristigen Folgen in Kauf nehmen will, die man so auf jeden Fall fürchten müsste, denn eine falsche Matratze sorgt nicht nur für Schmerzen im Rücken, sie kann auch erhebliche Erkrankungen am Rücken und ganz besonders an der Wirbelsäule nach sich ziehen, die man nicht auf die leichte Schulter nehmen darf, schon deshalb nicht weil die Behandlung unter Umständen lange dauert und nicht immer auch vom Erfolg gekrönt ist. Eine gute Matratze zu haben ist deshalb eines der wichtigsten Dinge überhaupt und man sollte immer daran denken, was geschehen kann wenn man eine solche hat, da ist Vorsicht auf jeden Fall besser als Nachsicht und man sollte keine Risiken eingehen, denn schließlich geht es um die eigene Gesundheit.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel