Fotografie & Kunst

Fotobuch für die Fotoarchivierung

In Zeiten der digitalen Technik ist es den Leuten immer und an jedem Aufenthaltsort erdenklich, einen Zustand im Bild dokumentieren. Kameras sind sogar so klein, dass sie in jede Handtasche reinpassen. Ob beim Sport, auf einer Urlaubsreise oder auf der Familienparty, jeder Moment kann mit einer Kamera festgehalten werden. Musste man in der früheren Zeit noch lange auf die Entwicklung der gemachten Fotos warten, kann sich der Fotograf das Ergebnis in der aktuellen Zeit zügig anschauen und bewerten. Am eigenen PC oder an öffentlichen Docking Stations können Werke auch zügig in bester Qualität ausgedruckt werden. Bilder werden allerdings nicht lediglich für das private Fotoalbum gemacht. Auch in der Werbebranche, dem Zeitungswesen oder der künstlerischen Welt sind Bilder unabdingbar. Die Technik der Fotografie ist sehr alt und das Prinzip ist immer dasselbe geblieben. Das von einem Objekt reflektierte Licht wird auf eine lichtempfindliche Schicht reflektiert und als andauerndes Abbild auf dieser aufgezeichnet. Bei der digitalen Fotowelt hat sich lediglich verändert, dass diese Zone nicht mehr aus einem synthetischen Gel, sondern aus einem Chip besteht.

Das erste weltweit festgehaltene Bild wurde nebenbei erwähnt frühzeitig im Jahr 1826 von Joseph Nièpce angefertigt. Seit jeher wird mit der beschriebenen Verfahrentechnik fotografiert. Auch die aktuellen Digitalkameras benutzen ein Objektiv, um das Foto auf dem Chip festzuhalten. In der Beschaffenheit, der Möglichkeiten der Bildbearbeitung und der Geschwindigkeit der Entwicklung hat sich indessen einiges getan. Jahrelang brachte ein jeder Hobbyfotograf seine Bilder zum Entwickeln. Die fertigen Bilder kamen dann immer in ein Fotobuch. In der Zwischenzeit kann sich der Fotograf äquivalent dazu ein Fotobuch fertig machen. In diesem Zusammenhang werden die digitalen Fotos mit Sätzen veredelt oder auch kreativ bearbeitet. Anschließend kann das Fotobuch ausgedruckt werden und der Fotograf erhält ein sehr spezielles Andenken. Die Entwicklung auf dem Gebiet der Fototechnik hat in der letzten Zeit einen enormen Sprung getan. Jedoch das Ende der Fahnenstange scheint noch nicht erreicht. So gibt es derweil mit Digitalkameras ausgestattete Handys, die eine Beschaffenheit beinhalten, die um einiges höher ist als bei alten Fotokameras. Doch die alten Zeiten scheinen nicht ganz abgeschlossen zu sein. Auch in der technisierten Welt werden Bilder in Fotoalben befestigt oder per Beamer an die Wand projiziert.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel