Film & Musik

Der Eurovision Song Contest verkündet das Motto für 2011

Von Herzen, Lichtstrahlen und ganz viel „Heart Beat“

Nachdem nun schon seit geraumer Zeit feststeht, dass die Stadt Düsseldorf den Eurovision Song Contest austragen wird und im Rahmen einer feierlichen Zeremonie die Insignien des Contests durch zwei Vertreterinnen der Städte Oslo und Baerum überreicht bekam, freuen wir uns nun täglich auf weitere spannende News rund um das Mammut-Event.

Auch ein das Motto, unter welchem der Musik-Wettbewerb stehen wird, ist nun öffentlich geworden: „Feel your heart beat!“. Zu diesem einstimmenden Spruch gesellt sich zudem noch ein animiertes, pulsierendes Herz aus Lichtstrahlen und soll so für ein fulminantes öffentliches Auftreten der Veranstaltung sorgen und zugleich die Vorfreude der Teilnehmer, Zuschauer und Mitwirkende schüren. Es steht sinnbildlich für Emotionen die Musik bei jedem Einzelnen hervorruft: Begeisterung, Herzklopfen, Mitfiebern, Liebe, Leidenschaft – unabhängig von Sprachbarrieren und Kulturunterschieden. Das Herz als Symbol ist eines, welches international ist und wirklich von jedem Menschen dieser Erde verstanden wird. Aussagen zufolge soll speziell mit dem Symbol „Herz“ an den Moment in Oslo angeknüpft werden, als Lena im Live-Interview während dem Event mit ihren Fingern ein Herz formte, um sich bei denjenigen Ländern zu bedanken, die für sie abgestimmt hatten. Auch andere Länder folgten ihr mit dieser Geste und wiederholten diese im Verlauf der Show. Nicht wahllos gewählt war das „Herz“ also und knüpft an tolle, schöne und impulsive Momente des letzten ESC an, um den diesjährigen genauso grandios werden zu lassen.
Damit wird diese visuelle Konstellation aus Herz und Motto als Erkennungszeichen den gesamten Wettbewerb begleiten und beispielsweise auf Plakaten, Fanartikeln und alle anderen Produkte mit denen der ESC an die Öffentlichkeit tritt, vertreten sein. Gestaltet wurde es von der Agentur Turqoise in London.
Auch ein eigener ESC-Song wurde nun vorgestellt. Dieser soll „Tanzen – Rhythmus meiner Stadt“ heißen und auch bald kostenlos zum Download bereitgestellt werden.
Die Moderation des Finales am 14. Mai 2011 wird das Dreigespann aus dem Entertainer Stefan Raab, der Komödiantin Anke Engelke und der Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers übernehmen.

Abgesehen von den News rund um das Logo, gab es zudem noch Neuigkeiten in Bezug auf die Halbfinalauslosung. Österreich und Italien sind wieder mal seit Langem bei dem Event dabei und machen damit noch mehr Lust auf die große Show. Alle Teilnehmer wurden bei der Auslosung in eine erste und eine zweite Hälfte eingeteilt. Alle Startplätze werden später dann innerhalb dieser Hälften ausgelost. Außerdem wurde per Los entschieden, in welchem Halbfinale die so genannten „Big Five“-Länder stimmberechtigt sind. „Big Five“ werden diejenigen Länder genannt, die als größte Geldgeber für den Wettbewerb automatisch für das Finale qualifiziert sind. Am 10. Mai findet das Erste, am 12. Mai das zweite Halbfinale statt.

Weitere Infos und die Möglichkeit zum Austausch gibt es im Forum des vielseitigen Webmailanbieters Webmail.de. Schauen Sie doch einfach mal vorbei und diskutieren Sie mit.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel