Familie & Kind

Kinderspielzeug ist wichtig

Unbestreitbar ist Kinderspielzeug wichtig für jedes Kind. Kinder erlernen spielend viele Verhaltensweisen, die sie ein Leben lang begleiten werden. Egal, ob es sich um ein Memory-Spiel handelt, ein Gesellschaftsspiel oder um die guten alten Lego-Steine. Jedes Spiel begeistert Kinder und fördert eine bestimmte Eigenschaft, die für Kinder sehr wichtig ist. Sicherlich sollte man bei der Wahl des Kinderspielzeugs darauf achten, dass sinnvolle Spielwaren gekauft werden. Der Zugang zu Technik ist wichtig, kann einem Kind jedoch auch den Zugang zur eigenen Kreativität und Fantasie verwehren. Auch sollte man, wenn möglich, Spielwaren auswählen, die man mit den Kindern zusammen spielen kann – Zeit mit den Eltern ist von unschätzbarem Wert.

Doch beim Kinderspielzeug sollte man das richtige Maß halten. Es ist nicht sinnvoll, kaum Kinderspielzeug zur Verfügung zu stellen, damit das Kind nicht verwöhnt wird. Doch auch ein Zuviel kann schädlich sein. Je mehr Spielzeug ein Kind besitzt, umso weniger wird es damit anfangen können. Auch hier kann eine Reizüberflutung stattfinden. Kinder fühlen sich dann von ihrem Spielzeug „erschlagen““und wissen nicht, womit sie spielen sollen. Doch vor allem sollte man Kinderspielzeug niemals dazu verwenden, das eigene schlechte Gewissen zu beruhigen. Wer kaum Zeit hat, sich mit dem Kind zu beschäftigen, kann dieses Manko durch Spielwaren nicht ausgleichen, dessen sollten sich Eltern immer bewusst sein.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel