Familie & Kind

Die Schwangerschaft

Als Schwangerschaft bezeichnet man den Zeitraum, wenn eine befruchtete Eizelle zu einem Kind heranreift. Eine Schwangerschaft dauert im Durchschnitt 267 Tage. Bis zur neunten Schwangerschaftswoche bezeichnet man das heranreifende Kind als Embryo, danach als Fötus.

Es gibt viele Anzeichen ob man Schwanger ist oder nicht z.B. das ausbleiben der Monatsblutung, morgendliches Erbrechen und Übelkeit. Um aber wirklich festzustellen,

ob man schwanger ist, sollte man schnell einen Schwangerschaftstest machen.

Der Verlauf der Schwangerschaft wird in drei Abschnitte eingeteilt. Je ein Abschnitt beträgt 13 Schwangerschaftswochen. Innerhalb einer Woche nistet sich nach der Befruchtung in der Gebärmutter die Keimblase ein. Ungefähr ab der fünften Woche beginnt das Herz des Embryos zu schlagen. Der Embryo reagiert ab der siebten Woche auf Reize von Außen. Die Organausbildung ist beendet im vierten Monat, sodass der Fötus nun anfangen kann zu wachsen. Die Mutter spürt im fünften Monat bereits Bewegungen des Fötus. Nun kann der Fötus auf Schmerz, Druck Schall und Kälte reagieren und auch schon schmecken. Im siebten Monat wiegt der Fötus dann schon 1kg und ist 34cm lang. Nach neun Monaten der Schwangerschaft wird das Baby dann geboren und wiegt im Durchschnitt ca. 3,4 kg.

Insgesamt wiegt das Kind mit Fruchtwasser und Gebärmutter 3-6 kg.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel