Familie & Kind

Cocker Spaniel

Der Cocker Spaniel ist ein Jagdhund und stammt ursprünglich aus England. Er wird in etwa einen halben Meter hoch. Sein Fell ist weich und samtig, zum knuddeln, muss aber auch nach jeder Pirsch, nach jedem Spaziergang gereinigt werden. Vor allem die Ohren sind gewissenhaft milde zu reinigen. Beim Fressen, fallen seine Ohren in den Napf und er wird dabei schmutzig. Ein gut erzogener Cocker Spaniel ist temperamentvoll und fröhlich. Er ist anhänglich und sensibel, aber er neigt zu Eigensinnigkeit und Sturheit. Er ist en guter und verlässlicher Jagdhund, der das Haus, die Wohnung und die Familie zuverlässig schützen kann. In dieser Hinsicht ist der Cocker Spaniel nicht schwierig, er fühlt sich fast überall wohl. Aber der Hund braucht Bewegung und man sollte sich mit ihm beschäftigen. Der Spaniel ist auch zum Apportieren geeignet und er ihm gefällt es zu schwimmen. Anderen Hunden gegenüber verhält er sich freundliche und nicht aggressiv. Nur, kommt man ihm angriffslustig dann zeigt er auch was in ihm steckt. Der Cocker Spaniel ist ein netter und hübscher Hund. Aber wie schon erwähnt, der Hund benötigt einiges an Pflege. Ähnlich wie beim Bassett, neigt der Cocker auch zu Entzündungen der Ohren. Sein Fell sollte nach jedem Spaziergang in der freien Natur gekämmt und entklettet werden. Für den Hund typische Erkrankungen sind Entzündungen der Innenohren und der Augen.

Außerdem werden dem Cocker spontane Wutausbrüche nachgesagt, das ist aber ein Märchen und betrifft jede Hunderasse. Man vermutet bei Hunden die zu Wut neigen, einen Genfehler der durch Überzüchtungen entstanden ist.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel