Essen & Trinken

Grüner Tee

Allgemein dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben dass Grüner Tee gut schmeckt, vor allem aber auch anregend wirkt und weitaus bekömmlicher ist als der Schwarzer Tee. Um zum Teegenuss zu kommen bedarf es gerade einmal 1 1/2 bis 2 Minuten. Grüner Tee ist aber nicht nur wegen seiner Bekömmlich bei den Teetrinkern bzw. Teekennern sehr beliebt, sondern auch wegen seiner gesundheitsfördernden Wirkung auf den menschlichen Körper, denn nachgesagt wird dieser Teesorte unter anderem dass er einen Ausgleich schaffen kann gegen Mängel an bestimmten Vitaminen, aber auch gegen Arteriosklerose, bei Hypertonie, bei Erkältungen natürlich und Blutungen im Magen und Darm hilft. Und er soll sogar Alterserscheinungen vorbeugen. Allerdings kann das Trinken von dieser Teesorte natürlich niemals eine notwendige Therapie beim Arzt bei einer akuten Erkrankung ersetzen. Doch kann Grüner Tee durchaus unterstützend auf den Heilungsprozess wirken. Und zwar in der Weise, dass er eine allgemeine Verbesserung des Wohlbefindens hervorruft. Vor allem kann diese Teesorte dann helfen, wenn menschliches Fehlverhalten der letzten Jahre kompensiert werden soll, wie falsche Ernährung oder Bewegungsarmut. Allerdings immer im Zusammenspiel mit der medizinischen Therapie. Im Alter ist das Trinken dieser Teesorte vor allem empfehlenswert, weil diese dabei hilft die Erzeugung des körpereigenen Superoxyd zu hemmen, die den Alterungsprozess der Körperzellen fördern.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel