Essen & Trinken

Ein Raclette ist vielseitig verwendbar

Das Wort Raclette stammt aus dem Französischen „racler“ und bedeutet schaben, kratzen. Neben dem Käsefondue ist Raclette das Schweizer Nationalgericht, was auch mit geschmolzenem Käse zubereitet wird; im Übrigen wird auch der Käse selbst als Raclette bezeichnet, welcher zur Zubereitung der kompletten Mahlzeit dient.

Zum ersten Mal taucht das Wort Raclette schriftlich in einer aus dem Mittelalter stammenden Klosterschrift auf, diese wurde in den Kantonen Obwalden und Nidwalden gefunden. Hierbei ist von einem so genannten Bratchäs, also Bratkäse, die Rede, sie wird als eine ganz besonders nahrhafte Speise beschrieben. Im Volksmund wird Raclette auch oft „Käsebraten am Spieß“ genannt, diese Bezeichnung stammt aus einem Kinderbuch von Heidi von Johanna Spyri.

Natürlich hat sich in der Art und Weise der Zubereitung in den letzten Jahren einiges verändert, beispielsweise arbeiten heutzutage sehr viele mit einem Racletteofen. Natürlich eher weniger traditionell, aber sehr funktional, das Tischgerät, welches es erlaubt, die bereits proportionierten Scheiben des Raclette Käses zu schmelzen. Dies geschieht häufig in einem runden oder ovalen Gestell, welches mit einer meist sehr gut funktionierenden Heizspirale ausgestattet ist und somit den Käse zum schmelzen bringt.
Ein sehr großer Vorteil dieser Art der Raclette Zubereitung äußert sich in der Tatsache, dass die kleinen Pfännchen auch mit Gemüse oder anderen Beilagen gefüllt oder auch mit Käse gratiniert werden können. Erwerben kann man ein Raclette in jedem Raclette-Shop.

Wer sich für solch ein Gericht interessiert, benötigt natürlich allen voran den Raclette Käse; in Deutschland kann dieser in Supermärkten gekauft werden. Neben den typischen Produkten aus der Schweiz und aus Frankreich, gibt es mittlerweile auch deutschen Raclette Käse, welcher mit seinem ausgezeichneten Geschmack, seiner Cremigkeit und seinem Preis überzeugt.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel