Essen & Trinken

Der Wasserkocher ohne sichtbare Heizspirale ist zu bevorzugen

Vermeiden lässt sich Kalk im Wasserkocher nicht jedoch kann man darauf achten dass man einen Wasserkocher wählt bei dem es ein leichtes ist den Kalk zu entfernen. Ein verdecktes Heizelement unter dem Wasser Behälter gewährleistet eine einfache Zugänglichkeit für die Reinigung. Ganz im Gegensatz zu den Heizspiralen Wasserkochern, hier kann der Wasserbehälter nur sehr schwierig bis gar nicht gereinigt werden. Ein Wasserkocher verfügt über mindestens einen Liter Fassungsvermögen. Besonders praktisch ist es wenn der Wasserkocher abnehmbar ist. Das heißt der Gerätesockel bleibt mitsamt dem Kabel am Küchentisch stehen während der Behälter einfach zur Teetasse gehoben wird um heißes Wasser einzugießen. Es wird kaltes Wasser eingefüllt und ein Schalter umgelegt, sofort nachdem das Wasser kocht schaltet sich dieser automatisch ab das heißt hier wird wiederum Strom gespart da das Wasser nicht nachkocht wie es beim Erhitzen auf der Herdplatte geschieht. Der Wasserkocher selbst ist von jeder Richtung auf den Gerätesockel aufsetzbar, es ist kein unnötiges Drehen notwendig, besonders praktisch wenn links und rechts Händer in der Familie leben. Der Deckelist mit einer Ausgusszotte ausgestattet welches kleine Kalkpartikel auffängt sollten welche im Behälter sein. Egal welches Design, ob weiß, schwarz, gebogen oder gerade im online shop ist mit Sicherheit etwas dabei was gefällt. Ab zirka dreißig Euro werden hochwertige Geräte angeboten.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel