Essen & Trinken

Der Absinthkonsum und das Absinthe – Verbot

Manchmal stößt man beim Stöbern auf Niederschriften und Zitate aus jener Zeit, indem die Frage diskutiert wird, ob die gesamte Bevölkerung berauscht ins nächste Jahrhundert gefeiert hat. Jedoch lässt sich diese Frage leider nicht abschließend beantworten. Möchte man Absinth kaufen, so stellt dies in der heutigen Zeit jedoch kein Problem mehr dar.Ganze Bevölkerungsschichten möchte man meinen, berauschten sich jeden Tag an Absinth. Befasst man sich aber näher mit diesem Thema, so lässt es dann nur den einzigen Schluss zu, dass eigentlich jeder der Bevölkerung der damaligen Zeit, jeden Tag berauscht sein musste, von Absinthe. Sicherlich wurden noch andere alkoholischen Getränke konsumiert, aber nicht in diesen Mengen. Dabei ist Absinthe nicht gefährlicher um in eine Abhängigkeit zu kommen wir anderer Alkohol. Absinthe war legal, schmeckte sehr gut und entsprach dem damaligen Trend. Man trank, oder konnte ihn zu jeder Tageszeit trinken und musste sich weder rechtfertigen noch war man mitleidigen oder peinlichen Blicken ausgesetzt. Absinth war Medizin.Selbstverständlich war nicht jeder auf Absinth, möchte man dies einmal etwas salopp ausdrücken. Absinthe Konsumenten, das war jedoch schon die große Masse der Bevölkerung. Dennoch gab es einige wenige, und es wurden immer mehr, denn Alkohol trank man öffentlich schon ab dem späten Vormittag, und somit waren auch die Gegner von Absinthe, der alkoholischen Volksdroge Nummer Eins auf dem Parkett.Absinthe schmeckt jedoch gut und ist aufgrund seiner Zusammensetzung, der verschiedenen Heilkräuter, auch noch gesund. Absinthe Onlineshop, das ist die Antwort der Gegenwart auf das Bedürfnis sich eine Flasche zu bestellen.
 

Be Sociable, Share!
Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel