Esoterik & Religion

Heilsteine nutzen

Sehr viele Edelsteine, wie man sie häufig an Schmuckstücken sehen kann, sind nicht nur Edelsteine, sie haben auch eine besondere heilende Wirkung, was ihnen den Beinamen Heilsteine eingebracht hat. Diese Steine kann man zu verschiedenen Zwecken nutzen und sie im Rahmen einer Edelsteintherapie einsetzen, wenn man bestimmte Erkrankungen oder Symptome bekämpfen will, ohne zu diesem Zweck jedoch Medikamente einnehmen zu müssen, was immer mehr Menschen wiederstrebt, weil sie ihren Körper einfach nicht mit so viel Chemie belasten wollen, wie sie in Medikamenten oft enthalten ist. Heilsteine sind dann eine gute und vor allem auch sehr schonende Alternative, auf die man ausweichen kann. Zumal diese Steine keinerlei negative Wirkungen auf den Körper haben können, entweder wirken sie, oder sie tun es nicht, aber Nebenwirkungen oder unangenehme Begleiterscheinungen kann es in keinem Fall geben, so dass man bei dem Versuch Heilsteine zu nutzen auf keinen Fall ein Risiko eingehen muss, was bei vielen Medikamenten leider der Fall ist und mit einer der Gründe, aus denen immer mehr Menschen sich in alternativer Medizin versuchen und sich dabei einfach wohler fühlen, als wenn sie Dinge einnehmen, von denen sie nicht einmal genau wissen was sie im Körper alles bewirken und anrichten können. Heilsteine kann man durchaus zur alternativen Medizin zählen, auch wenn sie noch keine so nachweisbaren Wirkungen haben wie Kräuter und bestimmte Pflanzen, sie sind auf jeden Fall alternativ und durchaus auch wirksam, wobei der Glauben aber eine große Rolle spielt und auf jeden Fall zur Therapie dazu gehören muss, damit sie Erfolg haben kann.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel