Dienstleistungen

Userverhalten analysieren bringt Shop-Effektivität

Inzwischen haben sehr viele Shopbetreiber erkannt, dass sie mehr tun müssen, um Umsatz über den Onlineshop zu machen. Wer einen Shop betreibt, der muss sich natürlich auch um das Wohl seiner Kunden und der Interessenten kümmern, die möglicherweise Interesse haben an den Produkten, sich aber nicht sicher sind. Für Unsicherheit sorgen können in einem Onlineshop viele Dinge, zumal wenn dieser nicht mit Trusted Shops zusammenarbeitet. Derartigen Vertrauensvorschuss den Usern geben ist in der heutigen Zeit sehr wichtig, vor allem wenn ein Shopbetreiber ausschließlich mit ihm als sicher erscheinenden Zahlungsbedingungen arbeitet, wie der Zahlung per Kreditkarte oder per Vorauskasse.

Zahlungsoptionen prüfen

Für die User sind dies nun wirklich keine attraktiven Zahlungsbedingungen, zumal sich nicht alle Verbraucher im Besitz einer Kreditkarte befinden und die Zahlung per Vorauskasse als mehr als unsicher ansehen. Aus diesem Grund brechen viele User die Bestellung in einem Shop auch wieder ab, wenn sie sehen, dass es außer diesen Zahlungsoptionen keine weitere Möglichkeit gibt an die Ware zu kommen.

Analyse der Kaufabbrüche

Die Shopbetreiber ahnen davon meist nichts, bauen lieber weiterhin auf ihre eigene Sicherheit, weil sie keine Arbeit haben möchten mit Mahnungen und Co. und es einfach scheuen eine weitere Zahlungsoption anzubieten, die den Verbrauchern vielleicht entgegenkommen würde, wie die Zahlung per Lastschrift, die aus Verbrauchersicht durchaus in den meisten Fällen akzeptabel ist. Shopbetreiber, die sich über die zahlreichen Abbrüche beim Bestellvorgang nun wundern, sollten mit der Shopware Shop Web Analyse einmal prüfen, woran es wirklich liegt. Häufig ist der Grund für Abbrüche von Kaufvorgängen nicht allein auf die Zahlungsmodalitäten zurückzuführen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel