Dienstleistungen

EFFEKTIVE PERSONALSTEUERUNG DURCH QUALIFIZIERUNGSBEDARFSANALYSEN

Effektive Personalsteuerung durch Qualifizierungsbedarfsanalysen

Während einer Qualifizierungsbedarfsanalyse erarbeiten Mitarbeiter mit einem Mentor (dies kann die zuständige Führungskraft oder ein Fachmann für Personalentwicklung sein) eine sehr ausführliche und differenzierte Dokumentation Ihrer beruflichen Kompetenzen. Diese Analyse wird genutzt für einen Persönlichen-Entwicklungs-Plan (PEP), worin Schritte zur beruflichen Weiter- oder Neuorientierung erfasst sind, auch als Zielvereinbarungsgespräche bekannt.

Zielgruppe sind hierbei vor allem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in KMUs, die neue Aufgaben übernehmen sollen oder aber Organisationen, die vor einer Neuausrichtung stehen.

In mehreren Teilschritten werden nun alle Fähigkeiten, Kenntnisse und Neigungen, aber auch Abschlussarbeiten oder Gesellenstücke hinzugezogen und gewichtet, um daraus die vorhandenen Kompetenzen abzuleiten und somit eine realistische und tragfähige berufliche Zielsetzung zu entwickeln. Am Ende der QBA steht der PEP, der dem Mitarbeiter einen inhaltlich und zeitlich strukturierten Aktionsplan an die Hand gibt.

Wenn dabei alle Daten Software gestützt erhoben werden, wird der Mentor oder die Führungskraft von zeitraubenden und fehleranfälligen Verwaltungsarbeiten entlastet, wodurch mehr Ressourcen für den Mitarbeiter und dessen individuellen Entwicklungsprozess bleiben.

Das Instrument QBA ist besonders für KMUs geeignet, die einen Abgleich von tätigkeitsbezogenen Anforderungen und den Kompetenzen ihrer Mitarbeiter erheben möchten.

Mit Hilfe des PEP wird Klarheit darüber hergestellt, welche Kompetenzen bei einzelnen Mitarbeitern, aber auch von Arbeitsteams weiter entwickelt werden müssen, um momentanen und zukünftigen Anforderungen genügen zu können. Somit ist er ein unentbehrliches Hilfsmittel für ein effektives Kompetenzmanagement und für die praktische Personalsteuerung.

Der Anspruch an eine handhabbare Software sollte dabei sein, dass die Kompetenzen von Mitarbeitern schnell und effektiv erfasst werden können, um über den Vergleich von Anforderungs- Fähigkeits- und Selbsteinschätzung passgenaue Qualifizierungsmodule für die einzelnen Mitarbeiter zu identifizieren.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel