Design & Lifestyle

Marimekko – typisch skandinavisches Design

Wer heute finnisches Design sehen möchte, der muss nicht extra nach Finnland fahren oder zu irgendeiner Designerausstellung oder in ein Museum gehen oder sich von einem Fremden in eine typisch finnische Wohnung einladen lassen. Hat man doch das Glück, dann wird man feststellen, dass in diesen Räumlichkeiten ein Höchstmaß an Schlichtheit herrscht, wobei die mitgebrachten Blumen in nichts geringerem als in einer Aalto-Vase hingestellt werden. Und der Tisch ist gedeckt mit Glas von einem renommierten skandinavischen Hersteller und auch die Teller sind echt finnisches Design und die farbenfrohen Heimtextilien, die man bei den finnischen Gastgebern findet, sind von Marimekko.

Designgrundlagen

Diese Marke gibt es schon seit dem Beginn der 1950er Jahre, genauergesagt seit dem Jahr 1951. Gegründet wurde das Unternehmen von Viljo und Armi Ratia, die für die tollen Designs in erster Linie verantwortlich sind. Der Hersteller Marimekko ist inzwischen auf der ganzen Welt bekannt und ist heute beliebter denn je, weil sich die finnischen Designs insbesondere durch ihre klaren Linien und durch ihre Funktionalität auszeichnen.

Weltbekannte Designer

Wie auch bei den anderen skandinavischen Designs ist das von diesem Hersteller gekennzeichnet durch ein recht schnörkelloses Alltagsdesign, das von bekannten Künstlern entwickelt wird und nicht zuletzt wegen der bekannten Namen der Designer Weltruhm erlangte. Zu den großen Designern, die von Beginn an dafür sorgten, dass Marimekko bekannt wurde, waren Kaj Franck, Yrjö Kukkapuro, Tapio Wirkkala und Timo Sarpaneva. Die 1960er Jahren waren bei diesem Hersteller gekennzeichnet durch die Designs von Eero Aarnio, wobei dies auch die Zeit war, in der sich die damalige US-Präsidentengattin Jackie Kennedy die Kreationen dieses Labels überwarf und in der Öffentlichkeit präsentierte.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel