Computer & Internet

Warum keine gebrauchten PCs kaufen

Gerade Schüler, Studenten und vor allem Arbeitslose benötigen einen vollfunktions- und vor allem leistungsfähigen PC, doch wenn es zur Überspannung durch ein Gewitter kam oder anderen Ereignissen, die den PC in Mitleidenschaft gezogen haben, ist guter Rat teuer. Ein neuer PC bzw. neue Teile kosten eine Menge Geld, wenn man auf die suche im nächsten Computerladen, der in der Nähe gelegenen Stadt geht. Computerläden können ihre Ware meist nicht günstig anbieten, da sie Miete für die Verkaufsflächen bezahlen müssen, Verkäufer angestellt sind usw. In so einem Laden fangen die Kosten für einen neuen PC bei dreihundert Euro an, doch dreihundert Euro sind eine ganze Menge Geld. Wer dringend einen PC benötigt, hat oft kaum das Geld in der Tasche. Die meisten kommen auf den Trichter, sich einen gebrauchten PC z. B. über Ebay zu kaufen. Doch der Privatkauf, hat nur den Vorteil, dass der Computer billig ist, mehr auch nicht. Die Nachteile sind gravierender. So hat man bei einem Privatkauf keine Garantieansprüche oder Rückgaberecht,was natürlich nicht so ideal ist. Daher sollte man PCs, Laptop oder auch nur Zubehör lieber neu kaufen. Eine der günstigsten Möglichkeiten ist ein online Computer Shop. Der online Computer Shop kann seine Waren extrem günstig anbieten, da er die Kosten eines normalen Computergeschäfts nicht zu tragen hat. In einem Computergeschäft, kann man einen mittelmäßigen PC bereits ab hundertdreißig Euro kaufen. Ebenso muss sich der Computer Shop an die gesetzlichen Vorgaben des Kaufs halten, wie Garantie oder auch Rückgaberecht. Wer sich nicht sicher ist, ob der einen guten online Computer Shop gewählt hat, kann dies über das Internet recherchieren, da meist diverse Bewertungsseiten über die verschiedensten Produkte, Einrichtungen, Geschäfte usw. gibt.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel