Computer & Internet

Online Einkaufen von Lebensmitteln nimmt zu

Auch in Deutschland erfreut sich der Kauf von Lebensmitteln übers Internet offenbar einer immer größeren Beliebtheit. Im Jahr 2010 hatten rund 4,5 Millionen Deutsche Lebensmittel im Internet eingekauft. Im Vergleich zu 2009 hat sich damit die Zahl der Verbraucher verdreifacht. Die Branche ist der Meinung, dass auch der Lebensmittelbereich im Internet ein Wachstumsmarkt ist. Denn wie eine Umfrage ergab, könnten sie sehr viele Bundesbürger vorstellen in Zukunft es auch einmal zu versuchen mit dem Einkaufen von Lebensmitteln übers Internet. Wie die entsprechenden Statistiken zeigen, liegt vor allem der Anteil der Männer prozentual sehr hoch. Vermutlich handelt es sich hierbei um Singles. Denn in einer Familie sind normalerweise die Frauen für das Einkaufen der Lebensmittel zuständig. Allerdings ist auch ein Alterstrend zu erkennen. Denn ältere Menschen vertrauen weitaus weniger dem Internet wenn es um den Einkauf von Lebensmitteln geht. Es sind vor allem Delikatessen und Wein, die über das Internet bestellt werden. Aber auch Kaffee wird häufig heute via Internet bestellt. Es sind aber auch zunehmend die stationären Händler in den Städten, die vom Onlinegeschäft profitieren. Diese liefern mehr und mehr frische Produkte wie Gemüse und Eiern direkt an die Haustür. Dies liegt jedoch vor allem in den großen Städten und Ballungsräumen im Trend.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel