Computer & Internet

Internetmarketing – Möglichkeiten zur Webseitenoptimieriung

Die Vermarktung von Internetseiten wird auf lange Sicht gesehen immer komplexer. Ein Grund dafür ist, dass täglich mehr und mehr Seiten wie Pilze aus dem Boden schießen, was letzten Endes nichts anderes bedeutet, als dass die Konkurrenz größer und größer wird. Wo vor einigen Jahren noch hin und wieder einige Artikel und getauschte Links genügten, um bei Suchmaschinen eine gutes Ranking zu erzielen, kommt man damit heutzutage auf keinen grünen Zweig mehr. Dazu müssen die entsprechenden Anstrengungen mittlerweile schon wesentlich umfassender und vielschichtiger ausfallen. Eine nützliche Anlaufstelle diesbezüglich stellt eine Übersicht zum Thema Internetmarketing unter 2WiD.net dar. Natürlich liegt das A und O in jenem Bereich bei der Seitenpflege. Was hilft einem eine Platzierung bei Google auf den vordersten Rängen, wenn eine Seite nur so vor technischen Fehlern strotzt und Inhalte nicht richtig wiedergegeben werden. Abgesehen von technischen Hürden, sollte man auch auf die Form des Inhalts großen Wert legen. Nicht wenige Besucher kehren einer Seite den Rücken, die vor inhaltlichen oder Rechtschreibfehlern nur so strotzt. Natürlich sind das essentielle Dinge, die jeder Webseitenbetreiber bereits wissen sollte, dennoch kann man in verschiedenen Winkeln des Internets immer wieder entsprechende Negativbeispiele entdecken.

Abgesehen von den rudimentären Dingen der Onsite-Optimierung, auf die gerade eingegangen wurde, gibt es noch wesentlich vielfältigere Methoden bei der Offsite-Optimierung. In erster Linie geht es bei der Steigerung des eigenen Rankings um die eine zentrale Frage – wie bekommt man Backlinks? Und zwar wertvolle. Selbige sind unerlässlich, möchte man wirklich dauerhaften Erfolg haben. Eine Möglichkeit diesbezüglich stellen seit langem Artikelverzeichnisse dar. In der Regel erlauben sie die Einbettung eines oder mehrerer Backlinks in entsprechend ausgearbeiteten Texten. Natürlich sollte man dafür vorher schon nützliche Schlüsselwörter ausarbeiten, die man einbauen kann sowie über ein gewisses Talent zum Schreiben verfügen. Gegebenenfalls kann man sich aber auch an entsprechende Textagenturen wenden, die einem diesbezüglich unter die Arme greifen.

Eine weitere Möglichkeit, die in die gleiche Richtung geht, ist die Eintragung in Webkataloge. Früher war jene Methode oft noch ein Garant dafür, dass man schon nach kurzer Zeit enorme Verbesserungen in der Positionierung ausmachen konnte. Heutzutage sollte es aber nur eine von vielen Möglichkeiten sein. Dennoch sind Backlinks bei den wichtigsten Vertretern dieser Zunft nicht zu unterschätzen. Gleichzeitig informieren entsprechende Einträge auch den ein oder anderen Nutzer, was von einem Internetauftritt erwartet werden kann.

Zwar sind die vorgestellten Möglichkeiten letzten Endes nur ein Bruchteil dessen, was man als Webseitenbetreiber tun kann, um aus einem Internetprojekt einen nachhaltigen Erfolg zu machen. Dennoch sollte man gerade jene rudimentären Dinge nie aus den Augen verlieren und von Zeit zu Zeit immer wieder darauf zurückkommen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel