Computer & Internet

Die Umstellung beim Kassensystem

Viele Geschäfte, welche zwar großen Konzernen gehören aber unter einem eigenen Namen firmieren, haben veraltete Kassensysteme. Da allerdings diese Unternehmen über lange Zeit nicht überleben,, ist es auch hier an der Zeit, in ein neues Kassensystem zu investieren. Diese Investitionen können allerdings auch sehr unterschiedlich ausfallen. So werden in erster Linie sogenannte Kartenleser zu einem alten System angeschafft, welches nur mit Mühe diese Aufgaben bewerkstelligt, da das Kassensystem noch nicht damit richtig harmoniert. Da in den meisten Fällen die Kassensysteme, welche über einem „dummen Terminal“ an das System angeschlossen werden, ist dieses auch mit einem kleinen Mikroprozessor ausgestattet. Da diese über die neue Technik frischen Wind in das System bringt, kann erkannt werden, dass die Transaktionen schneller von Statten gehen. So werden Kartenleser vermehrt eingesetzt, welche auch den Vorteil bei einem Überfall bietet, da nicht soviel Bargeld in den Geschäften ist. Die neuen Systeme können aber auch hier die sogenannten Touchscreen haben, welche schon von der Bank gekannt werden. So werden bei dem Touchscreen, welches an der Kasse eingesetzt werden, die Arbeit enorm erleichtern und Einsparungen bei den Löhnen bringen. Sicher wird nicht weniger an Lohn ausgezahlt, aber durch die Arbeitsabläufe, welche durch das Touchscreen optimiert werden, kann der Angestellte, welcher an einem Touchscreen arbeitet, mehr in einer kürzeren Zeit abarbeiten. Aufgrund der neuen Sicherheitstechniken, welche von Versicherungen vorgeschrieben werden, sollte der Unternehmer auch Kartenleser einsetzen, um weniger Geldbestände zu haben. Allerdings werden auch die Kartenleser als Nachfolger der Stechkarte beim Personal eingesetzt. Da dieses System nicht zu manipulieren ist, gilt dies als sehr sicher. In größeren Unternehmen werden aber diese Kartenleser als Sicherheitsmechanismus eingesetzt, und diese Karten als Ausweis verwendet.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel