Computer & Internet

Der Begriff der Storage Rettung

Die Storage Rettung ist ein sehr aufwendiges und kompliziertes Verfahren zur Rettung beschädigter Daten. Dabei ist es gleich, ob die Speichermedien SNAP, SAS, SAN, NAS oder BLADE heißen, denn jede Beschädigung der Speicher und Server bedarf einer ganzen Reihe von Spezialisten. Daher haben sich einige Hersteller von Storage und RAID zusammengeschlossen, um in Europa ein Netzwerk von Spezialisten aufzubauen, die sich insbesondere der Server und Speichermedien annehmen und die beschädigten Daten wieder herstellen. Diese Spezialisten wurden mit den neuesten technischen Geräten ausgestattet, um den Schaden in den einzelnen Unternehmen so gering wie möglich zu halten und die Storage Rettung durchzuführen. Insbesondere in Behörden können bereits kleinste Datenverluste zu Störungen des Systems führen.

Daher werden in die Ämter auch nicht nur ein, sondern gleich mehrere Spezialisten eingesetzt, damit der Betriebsablauf so wenig wie nur möglich gestört ist. Dabei sind die Speichersysteme NAS und SAN noch die am Einfachsten zu rettenden Daten. Das SAN, Server Attached Storage, ist dabei ein ziemlich einfaches System, welches mit einem Server verbunden ist und diesem zur Übertragung und Speicherung der Daten zur Verfügung steht.

Hierzu zählen auch die internen und externen Speichermedien, auch wenn es reine Festplatten sind. Allerdings sind diese Speichertypen nicht in das bestehende Netzwerk integriert, da die Daten in Blöcken übertragen werden. Das LAN kennt jede Person als Mittel zur Kommunikation. Das SAN jedoch ist nicht für die Kommunikation geeignet, sondern dient lediglich der Übertragung der Daten. Die Storage Rettung funktioniert hier noch am einfachsten. Das SAN ist die Verbindung zwischen dem Serversystem und den einzelnen Computern und stellt mit diesen Speichermedien einen besonderen Verbund dar. Als Vorteile werden in erster Linie die hohe Sicherheit bei der Datenübertragung und die Flexibilität genannt.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel