Computer & Internet

Datenrettung kostenlos!

Wer seine Datenrettung kostenlos erfolgen lassen möchte, wird dabei selbst aktiv werden müssen und sollte die Daten bereits im Vorfeld sorgfältig auf mehreren Datenträgern abspeichern. Sinnvoll ist dabei ein System, nach dem in regelmäßigen Abständen eine Sicherung der kompletten Datenbestände auf mehreren Datenträgern vorgenommen wird. Hier kann man sich einer verschiedenartigen Systematik bedienen, die aber allen Mitarbeitern oder zugriffsberechtigten Personen bekannt sein sollte. Eine weitere Möglichkeit der kostenfreien Datenrettung besteht im Download von gratis erhältlicher Software aus dem Internet, mit deren Hilfe dann eine Datenrettung versucht werden kann. Diese muss der Geschädigte regelmäßig selbst durchführen, da jeder spezialisierte Fachmann grundsätzlich einen Stundensatz berechnen wird. Schließlich arbeitet niemand gratis. Wer aber selbst über grundlegende Kenntnisse in diesem Bereich verfügt, kann und sollte diese Möglichkeit unbedingt ausprobieren. Es ist sicher eine der preiswertesten Lösungen, sofern man die nötigen „Spielregeln“ beachtet.

Grundsätzlich sollten vor einer Nutzung dieser gratis erhältlichen Software immer die zugehörigen AGB und die Nutzungsbedingungen gelesen werden. Auch gibt ein sorgfältig geschulter Kundensupport des Herstellers häufig wertvolle Hinweise, wenn es Fragen zum Ablauf oder zum Produkt geben sollte. Wichtig ist hier vor allem die Klausel, wie lange die Softwarte kostenfrei genutzt werden kann, und ab wann eine gebührenpflichtige Nutzung oder sogar ein Abo des Produktes beginnt bzw. empfohlen wird. Dieser Zeitpunkt sollte auf keinen Fall überschritten werden, da ab diesem Punkt oftmals Gebühren in nicht unerheblicher Höhe anfallen können. Auch sollte immer beachtet werden, das jede Datenrettung in erster Linie ein Versuch der erneuten Herstellung ist, der nicht immer erfolgreich verläuft.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel