Computer & Internet

Amazon Preise automatisch anpassen

Die Verbraucher sind von den Preisen bei der Plattform Amazon schon seit langer Zeit sichtlich begeistert, weil diese so niedrig sind, dass man gerne mal zuschlägt. Besonders zu Weihnachten ist die Nachfrage sehr groß, wobei auch das ganze Jahr über der klassische Buch- und DVD-Vorbestellhandel hervorragend läuft. Doch dies ist nur ein Standbein von Amazon. Ein weiteres Standbein hat sich Amazon damit geschaffen, dass es privaten Anbietern ermöglicht ihre Produkte, die diese nicht mehr benötigen bzw. überhaupt nie benötigt haben, aber ihnen geschenkt wurden, über diese Plattform zu verkaufen.

Preis anpassen

Ein Problem, das die meisten Verbraucher hierbei allerdings haben, ist die Anpassung der Preise ihrer angebotenen Produkte, die sie fast mehrfach am Tag ändern müssen, weil die Konkurrenz natürlich auch hier nicht schläft und die Preise für gleiche Produkte ebenfalls ständig senkt. Sicherlich ist irgendwann einmal die Schmerzgrenze erreicht, was aber noch lange nicht bedeutet, dass man nicht auch unter den eigentlich gedachten Mindestpreis gehen wird. Hierauf bauen jedenfalls die Verbraucher, die mit dem Kauf von einem Artikel meist recht lange warten.

Software verwenden

Die Verkäufer indes korrigieren ihre Preis natürlich mit der Hilfe der Repricing Software nach unten, wenn die Nachfrage nicht so hoch ist und man den Artikel unbedingt von Verkäufer-Seite loswerden möchte. Wenn man als Verkäufer diese Preisanpassungssoftware nicht nutzt, hat man schon einige Nachteile – daher die Repricing Software findet man bei PriceParser, wo es auch eine Testversion gibt, wenn man kritisch sein sollte. Das Misstrauen bzw. die Angst vor der Verwendung von dieser Software ist allerdings völlig unbegründet.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel