Bildung & Schule

Detektive beobachten Immobilien wegen Seitenspruengen

Eine Ehe sollte eine Einheit zwischen Mann und Frau sein – zum Wohle der Kinder und auch zugunsten des eigenen Glücks.

Viele Gründe gibt es, die es möglich machen, dass sich einer der beiden Ehepartner nicht mehr wohlfühlt, in dieser Verbindung. Selten grundlos können dann auch Seitensprünge passieren. Gerät der Ehemann oder die Ehefrau in den Verdacht, einen Geliebten oder eine Geliebte zu haben, setzt der eventuell gehörnte Partner dann einen Detektiv ein, um den Betrüger zu überführen. Wissenswertes über Detektive bekommt man auf detektei-detektive.ch und anderen Informationsseiten im Internet.

Wird ein privater Ermittler beauftragt, bekommt dieser als erstes einen Überblick über die Lebensgewohnheiten des Mannes oder der Frau, die er beobachten soll. Wann die Frau arbeiten, einkaufen, zum Sport oder zum Friseur geht, oder wann der Mann seine Überstunden macht, zum Kartenspiel oder Joggen geht, wird genauestens aufgelistet, um sich einen Plan bezüglich der anstehenden Observation machen zu können. Fotos und genaue Beschreibungen von Autos, Arbeitsplatz und Freizeit-Orten helfen dem Detektiv, die Spur nicht zu verlieren.

Hat der Ermittler alle wichtigen Fakten gesammelt, beginnt jetzt seine Arbeit. Ausgerüstet mit Fotoapparat, Videokamera, Diktiergerät oder Notizblock ist er bereit das Leben des oder der Verdächtigen zu begleiten. Er wartet am Firmentor nach Feierabend, setzt sich an den Nachbartisch in einem Restaurant, oder lauert vor oder gar im Fitnessstudio, um genauestens in Erfahrung zu bringen, mit wem sich der Ehemann oder die Ehefrau trifft. Wo immer er die Gelegenheit findet, macht er Fotos, oder filmt, um seinem Auftraggeber Beweise liefern zu können. Aufzeichnungen auf dem Diktiergerät oder handschriftliche Notizen helfen dabei, einen genauen Bericht abgeben zu können, was der vermeintlich untreue Partner wann gemacht hat.

Hat ein Detektiv die Untreue bewiesen, endet meistens sein Auftrag, er stellt eine Kostenrechnung, die der Auftraggeber bezahlen muss, und dann ist das Geschäftsverhältnis beendet. Lässt sich über eine längere Zeit kein Nachweis für Untreue feststellen, entscheidet der Auftraggeber, wie lange der Ermittler seine Arbeit noch fortsetzen soll.

Man sollte sich also nicht wundern, wenn diese Detektive stundenlang in Autos sitzen, und verschiedene Immobilien beobachten – sie haben ihren Grund dafür. Informationen zu Immobilien findet man auf www.immobilien-und.ch und anderen Seiten im World Wide Web.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel