Bildung & Schule

Biographien

Biographien sind Bücher, in denen die Lebensgeschichte einer bestimmten Person wiedergegeben wird. Sehr oft handelt es sich bei diesen Personen um Künstler wie beispielsweise Maler, Schriftsteller oder Musiker. Es können aber auch andere Personen von öffentlichem Interesse wie beispielsweise Politiker oder historische Persönlichkeiten Gegenstand einer Biographie sein.
In einer Biographie wird das Leben der entsprechenden Persönlichkeiten geschildert. Dabei wird normalerweise chronologisch von der Geburt bis zum Tod, beziehungsweise bis zum Zeitpunkt der Niederschrift, über einzelne Phasen und Geschehnisse berichtet. Einbezogen werden grundsätzlich wichtige Daten, die Gewichtung und Detailliertheit der Schilderung von Ereignissen kann aber stark variieren. Ebenso unterschiedlich kann der Stil der Texte sein. Viele sind sachlich und neutral geschrieben, sie berichten über das Leben einer Person und wollen dabei informieren, nicht unterhalten. Der Blickwinkel kann auf den Menschen und seine Entwicklung gerichtet sein, es kann aber ebenso die Person in ihrer Tätigkeit als Politiker, Künstler, Erfinder oder in der Philosophie im Mittelpunkt stehen.
Biographien werden aber teilweise auch von der betroffenen Person selbst, oder zumindest mit ihrer Mitwirkung, geschrieben. Dies bezeichnet man als „Autobiographie“. Autobiographien sind oft emotionaler, sie sollen dem Leser zwar Informationen bieten, aber auch unterhalten. Autobiographien werden oft auch als Plattform für die Vermittlung von Ansichten, Idealen und Ideen genutzt.
Biographien ermöglichen ein besseres Verständnis der entsprechenden Person. Sie helfen auch dabei, das Handeln und das Werk besser einzuordnen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel