Bau & Renovierung

Grillparty bei schlechtem Wetter

Grillen gehört zum Sommer einfach dazu, leckeres Fleisch auf dem Grill, ein paar Bier und eine kleine Grillparty feiern. Das ist das Größte für viele Menschen. Am meisten Spaß macht so eine Grillparty im eigenen Garten. Hat man dort einen Holzpavillon stehen, dann muß auch ein kleiner Regenschauer die Grillparty beenden. Holzpavillons sind nicht nur Regen oder Sonnenschutz, sie können auch ein sehr dekoratives Element im Garten sein. Das Holz kann in allen erdenklichen Farben gestrichen werden, und am Pavillon können beispielsweise Rankpflanzen emporwachsen. Erhältlich sind diese Pavillons in verschiedenen Größen und Formen. Wer über ein wenig handwerkliches Geschick verfügt, der kann den Pavillon auch selber entwerfen und bauen. In der kalten Jahreszeit sind es vor allem die Temperaturen, die einem den Grillspaß tüchtig verderben können. Ein Blick zu unseren Nachbarn in das etwas kältere Skandinavien zeigt, dass dies nicht so sein muss. Schon lange gibt es dort die zweckmäßige Grillhütte oder Grillkota, die Grillen auch im Winter möglich macht. Sie sieht von außen einer Sauna sehr ähnlich, im Inneren jedoch befindet sich inmitten der Sitzbänke ein Kohlegrill samt Rauchabzug. Wenn man dann mit Freunden in der Grillkota sitzt, kann man aus dem Fenster in die Schneelandschaft schauen und leckeres Gegrilltes essen. Die Grillhütte selber zu bauen ist etwas aufwändiger, so dass es etwas mehr handwerklichem Geschick bedarf. Zu Bedenken ist dabei allerdings auch, dass der Rauchabzug zwingend funktionieren muss, um Rauchvergiftungen zu vermeiden.

Be Sociable, Share!
Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel