Bau & Renovierung

Garage mit Carport

Wer zwei Fahrzeuge hat, der kann entweder eine Doppelgarage bauen oder eine Garage mit Carport. Diese Kombination wird immer beliebter. Vor allem aus dem Grund, weil viele Haushalte heute ein Fahrzeug haben, das sie nur an Sonntagen herausholen oder dann, wenn sie als Familie irgendwo hinfahren und dann noch einen Sportwagen, der zweisitzig nur für kleine und große Spritztouren zu Zweit geeignet ist. In die Garage stellt man in diesem Fall natürlich den kostbaren Sportwagen. Die „Familienkutsche“ indes bleibt meist unter dem Carport stehen. Aber hier ist das Fahrzeug fast genauso gut geschützt, als wenn es in der Garage untergebracht werden würde. Mit Seitenwänden versehen bietet ein Carport ebenfalls optimalen Schutz vor allen Witterungseinflüssen. Einen Garagenrabatt kann der Fahrzeughalter für die Kfz Versicherung natürlich nur für das Fahrzeug in Anspruch nehmen, das er regelmäßig in der Garage unterbringt. In diesem Fall ist es der Sportwagen, bei dem der Fahrzeughalter vom Garagenrabatt bei der Kfz Versicherung profitieren kann.

Wer nun den Garagenrabatt in Anspruch nimmt, der ist aber auch verpflichtet, das versicherte Fahrzeug in der Nacht überwiegend in der Garage zu parken. Überwiegend bedeutet aber nicht, dass das versicherte Fahrzeug stetig in einer Garage stehen muss. Umbauarbeiten an der Garage stellen zum Beispiel keinen Vertragsbruch dar.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel