Bau & Renovierung

Die Welt der Markisen

Markisen sind an zum Beispiel an einer Häuserwand befestigte Gestellkonstruktionen mit einer Bespannung. Die Markisen dienen dabei entweder dem Schutz vor Sonne, vor Regen oder auch vor Wärme. Zudem können Markisen aber auch als Sicht- oder Blendschutz dienen.

Dabei können die Tücher der Markisen je nach Art der Verwendung aus den verschiedensten Materialien hergestellt werden. Sollen die Tücher der Markisen als Sonnenschutz oder Wärmeschutz eingesetzt werden, wird vorwiegend Acryl für die Herstellung des Tuches verwendet. Dafür wird ein Garn innerhalb eines Spinnprozesses eingefärbt und somit hoch lichtecht gemacht. Zusätzlich wird das Acryltuch der Markisen imprägniert und dadurch nicht nur wetterfest, sondern ebenso Schmutz abweisend gemacht. Der eigentliche Vorteil eines für Markisen verwendetes Acryltuch besteht jedoch darin, dass es kein ultraviolettes Licht durchlässt. Aus diesem Grund eignet es sich besonders gut als Wärme- oder Sonnenschutz.

Markisen aus Acryl treten häufig als Gelenkarm-Markisen oder Wintergartenmarkisen auf. Dabei sind die Farben und Muster der Markisen von Land zu Land unterschiedlich. Im Norden von Europa findet man diese Markisen häufig in einem Streifenmuster wieder.
Beliebt ist dieses Muster nicht nur Privat, sondern auch in öffentlichen Einrichtungen wie zum Beispiel Cafes beziehungsweise Eisläden. In letzterem kommt es häufig zur klassischen Farbgebung rot und weiß, die ergänzt wird mit einem Firmenlogo oder einem besonderen Schriftzug. Abweichungen von diesem klassischen Stil kommen aber auch häufig vor.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel