Bau & Renovierung

Antibakterielle Lichtschalter und Steckdosen

Die Schweinegrippe war und ist weltweit ein wichtiges Thema unserer Zeit. Jedoch lauern neben der Schweinegrippe natürlich zahlreiche weitere Gefahren in Form von Viren und Erregern überall. Statistiken zur Folge sterben jährlich mehrere zehntausend Menschen allein durch Krankenhauskeime. Besonders multiresistente Bakterien stellen eine große Gefahr für Mitarbeiter und Patienten in Arztpraxen, Krankenhäusern, Seniorenheimen und Schulen aber auch in anderen Bereichen mit häufigem Publikumsverkehr dar, da sie sogar gegen Antibiotika immun sein können. Zwischenzeitlich haben sich einige Lichtschalterhersteller dieser Thematik angenommen um der Verbreitung von Keimen und Bakterien an den sogenannten Hotspots Herr zu werden. Seit längerer Zeit sind bereits Lichtschalter aus Kunststoff erhältlich, denen Silberionen beigemischt sind, die antibakteriell wirken sollen. Diese benötigen allerdings einige Zeit um die volle Wirkung zu entfalten. Eine Weiterentwicklung sind daher Schalter und Steckdosen, die mit antibakteriellem Kupfer beschichtet sind. Diese vernichten Bakterien bis zu 99,9%. Bewiesen ist dies laut Hersteller durch klinische Langzeittests in verschiedenen Krankenhäusern. Die antibakterielle Kupferoberfläche eliminiert die Bakterien bereits innerhalb weniger Stunden und trägt damit zu einem erhöhten Hygienestandard bei.

Be Sociable, Share!
Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel