Bau & Renovierung, Gesundheit & Forschung

Allgemeine Informationen zu Treppenliften

Ein Treppenlift ist sehr bequem. Auch junge und gesunde Menschen, die es eilig haben, nutzen gerne diese Möglichkeit, schnell an das Ziel zu kommen.

Aber der Treppenlift ist auch ein Hilfsmittel, das für einige Menschen, die sich schwer fortbewegen können, sozusagen, eine Rettung ist. Es ist für diese Personen eine gute Chance, ihre Mobilität und Selbständigkeit zu behalten. Der Treppenlift hilft den kranken und allen behinderten Menschen, ihren Alltag zu gestalten. Es ist schade, dass die Krankenkasse so einen Treppenlift nicht bezahlt. Hierbei ist es lediglich mit einer Pflegeversicherung möglich einen Zuschuss für den Kauf zu erhalten.

Ein Treppenlift und sein Einbau kosten viel Geld. Wer ohne den Treppenlift nicht auskommen kann, muss ihn selbst finanzieren. Für die betroffene Person hat diese Maßnahme aber eine große Bedeutung, es wird deutlich die Lebensqualität verbessert.
Es gibt folgende Treppenlifte: der Stehtreppenlift und der Sitzlift.

Der Stehlift wird auch Plattformlift genannt. Wer sich einigermaßen fortbewegen kann, wird sich für so einen Lift entscheiden. Der Lift kann an der Treppe oder an der Wand eingebaut werden. Die Preise für so einen Treppenlift unterscheiden sich sehr stark, deswegen sollte man sich im voraus gut informieren, bevor man einen einbauen lässt. Der Sitzlift hat einen Sitz, Arm- und Rückenlehne. Diese Lifttreppe ist sehr gut für Menschen geeignet, die gar nicht mehr eine Treppe hoch gehen können oder sie schaffen es mit großer Mühe.

Die Treppenlift Preise liegen zwischen 3.500 und 10.000 Euro. Dies variiert je nach Ausführung und Anbieter.

Be Sociable, Share!
Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel