Auto & Motorrad

Wofür eignet sich die Doppel- Fertiggarage?

Die Doppelgarage spricht vor allem die Hausbesitzer an, die einen Zweitwagen besitzen oder aber die zweite Garage für zusätzlichen Stauraum oder als weiteren Nutzraum verwenden möchten.Doppelgaragen können ebenso wie Einzelgaragen zeit- und Kosten sparend – auch nachträglich – erstellt und dabei ganz individuell auf die Optik des Wohnhauses abgestimmt werden. Die Abstimmung geht soweit, dass die Doppelgarage in Fertigbauweise in Bezug auf das Design der Fassade und der Bauweise des Daches, ganz harmonisch in die Optik des Gebäudes integriert ist.

Insbesondere bei Doppelgaragen legen Hausbesitzer Wert darauf, dass die Garage die Repräsentanz des Hauses unterstützt. Keinesfalls darf die Doppelgarage so dominant sein, dass das Haus wie ein Garagen-Anbau wirkt, wie es oft bei amerikanischen Bungalows zu sehen ist. Harmonische Integration, weitestgehend im Werk vorproduziert, aber dennoch individuell abgestimmt, gibt die Doppelgarage einem Haus einen echten Mehrwert, nicht nur in Bezug auf den Zweck, es steigert auch den Wiederverkaufswert eines Hauses. Ebenerdige Doppelgaragen Bei der Neubauplanung ist es vor allem bei Hanggaragen sinnvoll, vorher genau zu überlegen, ob es nicht sinnvoll ist, von vorn herein eine Doppelgarage anzulegen, obwohl man nur über ein Fahrzeug verfügt. Eine zweite Garage schafft Platz, vor allem, wenn durch den Ausbau des Dachgeschosses und der Nutzung der Kellerräume zu Wohnzwecken, nur wenig Stauraum im Haus selbst zur Verfügung steht. können problemlos auch nachträglich realisiert werden. Dabei bieten die Hersteller eine Vielzahl von Dachlösungen als Flachdachgarage, Bogendach-, oder Satteldachgarage. Die Dacheindeckung ist ganz auf die des Wohnhauses abstimmbar, sogar mit lückenlosen Dachübergängen zum Wohnhaus.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel