Auto & Motorrad

Poller verhindern öffentliches Befahren von Parkplätzen

Wenn es Kommunen oder Unternehmen darum geht, dass sie das Befahren von ihren Parkplätzen verhindern möchten, dann gibt es verschiedene Möglichkeiten, um dies zu verhindern. Hierzu gehört vor allem, dass Edelstahlpoller aufgestellt werden. Aufgestellt werden können diese Poller natürlich auch vor dem Betriebsgelände, das nicht befahren bzw. begannen werden soll durch betriebsfremde Personen.

Freie Parkplätze für die Belegschaft

Diese Poller verhindern daher auch, dass auf dem Gelände bzw. Parkplatz mit fremden Fahrzeugen vollgestellt werden können und die eigene Belegschaft keinen Parkplatz findet. In diesem Fall muss natürlich zusätzlich noch eine Schranke installiert werden, mit einem Pförtnerhäuschen oder ein Automat, der die Personalkarte der Mitarbeiter ausliest. Auf diese Weise schützen kann jede Kommune natürlich auch ihre Feuerwehrzufahrten zu wichtigen städtischen Objekten, wie auch jeder Veranstalter seinen Eventort. Des Weiteren können auch Waldrandgebiete entsprechend abgesperrt werden, wenn diese nicht betreten werden sollen.

Signalfarben

Auch dies ist sehr wichtig, weil dies letztlich auch der Sicherheit der Besucher dient, da ansonsten Fahrzeuge in den Bereich eindringen würden, wo die Menschen nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind. Das Aufstellen von einem Poller wirkt gleich auf zweifache Weise – Fahrzeuge können dieses Hindernis nicht überwinden, Fußgänger und Radfahrer sehen die Poller, wodurch eigentlich ans Gehirn ein Signal gesendet werden soll, das man diese Absperrung nicht überwinden darf. Diese Signalwirkung wird noch einmal verstärkt durch die verschiedenen Farben, die für Poller verwendet werden können, die aber bei den Edelstahlpollern nicht auf der ganzen Fläche zu sehen sind. Verwendet werden hier die Farben weiß/rot und schwarz/gelb in Kombination.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel