Auto & Motorrad

Mit dem Mietauto ein fremdes Land erkunden

Sommerzeit, Urlaubszeit, Reisezeit – für viele heißt das ab in eine fremdes Land und dieses entdecken. Heute ist es so, dass viele nicht nur für zwei, drei Wochen (oder wie lange auch immer ihr Urlaub dauert) faul am Strand liegen wollen. Viele suchen das Abenteuer, immer mehr möchten das Land, in dem sie Urlaub machen auch entdecken. Am besten kann man dies mit einem Mietauto.

Mit einem Mietauto sein Urlaubsland zu entdecken ist dabei eine sehr aufregende und abenteuerliche Sache zum Teil. Viele, die sich dabei spontan dazu entschließen einen Mietwagen zu nehmen und „über Land“ zu fahren, denen sei angeraten einen Mietwagen lediglich und ausschließlich nur bei renommierten und weltweit mit Filialen vertretenen Autovermietungen ein Fahrzeug anzumieten. Grund dafür ist einfach die Sicherheit im Bezug auf den technischen Zustand des Fahrzeuges selbst, wie auch versicherungstechnische Gründe. Zwar ist ein Mietauto in einem anderen Land in der Regel nur mit den Deckungssummen versichert, die dort nun einmal üblich sind – und diese entsprechen teilweise bei weitem nicht dem deutschen Standard, wobei man aber hier durchaus vorbeugen kann, indem man nämlich schon in Deutschland bei seiner Versicherung bezüglich einer so genannten Mallorcapolice anfragt. Diese ist – anders als man vom Namen her vermuten könnte – nicht nur mit höheren Deckungssummen auf Mallorca gültig, sondern auch noch in vielen anderen Staaten.

Grundsätzlich ist aber eh angeraten von Zuhause aus bereits einen Mietwagen im Urlaubsland zu buchen. Zum einen kann man hier dann auch noch gründlich im Vorfeld die Versicherungsfrage klären, zum anderen bekommt man in der Regel das Fahrzeug, das man auch möchte. Mietet man hingegen direkt vor Ort, so muss man das nehmen, was gerade an Fahrzeugen gerade verfügbar ist.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel