Auto & Motorrad

Hagelschaden

In den letzten Jahren sind Hagelschäden zu einem immer häufiger auftretendem Naturereignis geworden. Natürlich haben darunter die Autos und ihre Besitzer bzw. deren Versicherungen zu leiden, denn die Kosten für die Behebung von Hagelschäden sind ziemlich hoch.

Hagel kann sich sehr unterschiedlich auf PKW auswirken. Das Ausmaß der Hagelschäden hängt neben der Anzahl der Hageldellen von zahlreichen anderen Faktoren ab. Diese Faktoren sind: Durchmesser des Hagelkorns, Masse des Hagelkorns, Aufprallgeschwindigkeit, Aufprallwinkel,Aufprallort an der Karosserie, Konstruktion des Außenblechs, Material des Außenblechs, Dicke des Außenblechs.

Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen Masse, Durchmesser und Aufprallgeschwindigkeit der Hagelkörner. Ihr Beitrag zum Ausmaß des Schadens und zur Höhe der Scahdenssumme ist oft weniger entscheidend, als man denken mag. Zwar können sehr große Hagelkörner manchmal die gesamte Karosserie eines Fahrzeugs ruinieren, aber in den meisten Fällen verursachen kleine bis mittelgroße Hagelkörner den Schaden. Die Hagelschaden-Reparatur kann auch von diesen verkompliziert und teuer gemacht werden, wenn die Körner so schräg auf die Karosserie fallen, dass daß Dellen an Wölbungen des Blechs oder schwer zugänglichen Stellen des Autos entstehen. Bei der Reparatur spielen auch die die Dicke und Materialart des Blechs eine entscheidende Rolle, da Blecharten einfach, und andere sehr kompliziert zu reparieren und zu restaurieren sind.

Für Hagelschäden am Auto zahlt die Kfz-Teilkaskoversicherung – der Haftpflicht-Grundschutz übernimmt die Rechnung nur bei Schäden, die man als Fahrer anderen Verkehrsteilnehmern zufügt. Viele Teilkaskopolicen werden allerdings mit Selbstbeteiligung abgeschlossen. eispiel: Bei einem Selbstbehalt von 300 Euro und einem Hagelschaden mit Reparaturkosten von 550 Euro muss man als Versicherter 250 Euro beisteuern. Die Behebung des Hagelschadens ist nur dann um sonst, wenn man eine Kfz-Teilkasko ganz ohne Selbstbeteiligung abschließt. Dafür muss man spürbar höhere Beiträge leisten. Viele Kfz-Versicherer bieten aber auch bei Teilkaskoverträgen mit Selbstbeteiligung an, für solche Glasschäden aufzukommen, die sich ohne Austausch der gesamten Scheibe beseitigen lassen. Auf eine teure Hochstufung in der Schadenfreiheitsklasse muss man sich in der Teilkaskoversicherung übrigens nicht gefasst machen, wenn man einen Hagelschaden abrechnet: einen Schadenfreiheitsrabatt erhält man vom Autoversicherer nur in der Kfz-Haftpflicht und in der Vollkaskoversicherung.

Kunden können nach regionalen Hagelunwettern bei vielen Kfz-Versicherern einen Vor-Ort-Service in Anspruch nehmen. In einzelnen Partnerwerkstätten der Versicherer werden kurzfristig Schadenzentren eingerichtet. Dort steht dann ein Sachverständiger des Kfz-Versicherers bereit, der mögliche Schäden schnell und unbürokratisch bewertet und reguliert. Der Versicherer zahlt nur so viel, wie das Auto vor dem Eintritt des Schadensfalls wert war. Beispiel: Wenn die Reparatur eines Fahrzeugs 1200 kostet, das Fahrzeug aber vor dem Hagelschaden nur 800 Euro wert war, dann muss der Versicherte die restlichen 400 Euro aus der eigenen Tasche zahlen.

Top Angebote zu Ausbeulwerkzeug – Mit passendem Ausbeulwerkzeug und etwas Erfahrung kann man die Reparatur in kurzer Zeit durchführen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel