Arbeit & Beruf

Nanny ist (k)ein Traumberuf

Kindermädchen oder Nanny – das ist ein Beruf, der in vielen Hollywood-Filmen idealisiert wird und immer wieder das scheinbar lustige Chaos in Familien beschwört.

Dabei ist der Beruf eines Kindermädchen vielseitig, anspruchsvoll und sehr intensiv auf den Umgang mit Kindern geprägt. Neben hauswirtschaftlichen Fähigkeiten gehören auch Einfühlungsvermögen, pädagogisches Geschick und Zuverlässigkeit zum Anforderungsprofil an eine Nanny. Denn es gilt, für die Kinder angenehm, den Tagesablauf in einem Haushalt im Sinne der Heranwachsenden zu gestalten und zu organisieren. Dabei muss man zuhören können, sollte auch im Sinne der Eltern die Kinder prägen, ohne zu dominant als Kindermädchen aufzutreten.

Dazu kommen Aufgaben, die beim Umgang mit Kindern automatisch mit anfallen: Das Frühstück machen, das Pausenbrot schmieren, Unterhaltung am Tisch und die Freude am gesunden Essen fördern. Oft sind auch noch Aufgaben im Haushalt zu erledigen wie leichte Putzarbeiten, Wäsche waschen, Spülmaschine einräumen und nach Rezept Lebensmittel einkaufen, zubereiten und mit den Kindern an einem Tisch zu essen und die Mahlzeit zu servieren.

Eine Nanny sollte aber auch in der Lage sein, die Hausaufgaben Betreuung der Kinder und das spielerische Lernen zu fördern und kompetent auszufüllen. Dabei kommt es weniger auf unterrichtende Tätigkeit an, sondern auf die Motivation der Kinder und für das diszipliniert Erfüllen der Aufgaben zu sorgen. Das sind dieAufgaben einer Nanny.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel