Arbeit & Beruf

Karriere machen

In einem Beruf Fuß zu fassen ist eine Aufgabe, die sich viele Berufsanfänger stellen. Der erste Schritt in eine glänzende Karriere sozusagen. Ist die Probezeit erst einmal abgelaufen, kann der neue Mitarbeiter durchatmen. Jetzt gilt es sich in der Firma zu etablieren und sein Können jeden Tag aufs neue unter Beweis zu stellen. Hört sich einfach an? Wenn man seinen Job wirklich gut beherrscht ist es das auch. Aber gerade bei Berufsanfängern fehlt häufig noch die Erfahrung. Diese müssen sie sich erst mit ein paar Jahren aneignen. Ist diese Zeit jedoch erst einmal abgeschlossen, kann man in der Karriereleiter ganz schnell weiter nach oben klettern. Dies kann auf unterschiedliche Arten passieren.
Es ist z.B. möglich sich durch die gute Arbeit an einem Projekt zu empfehlen. Dadurch werden die Führungskräfte aufmerksam und lassen einem unter Umständen eine Stufe aufsteigen. Sicherlich eine ehrenvolle Methode. Viele wählen aber auch den Weg des direkten Kontakts. Sie stellen sich mit den Führungskräften gut und hoffen diese Beziehungen nutzen zu können, um aufzusteigen. Das funktioniert wahrscheinlich besser als die erste Variante. Aber auch durch gezielte Bewerbungen zu anderen Unternehmen ist ein Aufstieg möglich. Manchmal wird man sogar von anderen Firmen angesprochen. Das sind dann meist sog. Headhunter, die im Auftrag einer Firma unterwegs sind, um Spitzenkräfte anzuwerben. Diese Headhunter suchen natürlich nicht irgendwen. Wer von einem Headhunter angesprochen wird, der kann sich darauf schon etwas einbilden. Bleibt die Frage offen, ob das Angebot angenommen wird oder ob man mit seinem Chef spricht und dieser einem vielleicht nicht sogar eine bessere Offerte unterbreitet.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel