Arbeit & Beruf

Franchise SB Bäcker

Wer sich heute für eine Ausbildung zum Bäcker entscheidet, der muss lange warten bis er die Ausbildung abgeschlossen hat. Eine Ausbildung zum Bäcker dauert drei Jahre. Angeboten wird eine Ausbildung entweder in einem Bäckereibetrieb, der familiengebührt ist oder in der Industrie, das heißt in der Herstellung von maschinell hergestellten Broten und Brötchen. Die Ausbildung ist eine Duale Ausbildung. Das heißt jedoch, dass die Ausbildung hauptsächlich im Betrieb stattfindet. Aber das Theoretische wird den angehenden Bäckern in der Berufsschule beigebracht. Schon im 1. Lehrjahr lernen die Auszubildenden die Grundlagen des Bäckerhandwerks, also das Backen von Weizenbroten und Brötchen, aber auch die Herstellung verschiedener Cremes und Füllungen. Ebenso ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist über die gesamten drei Lehrjahre hinweg die Qualitätssicherung, aber auch die Hygienevorschriften und die Lagerung von Lebensmitteln. Natürlich kann auch ein gelernter Bäcker später Franchise SB Bäcker bei Back-Factory werden. Doch auch Quereinsteigern wird der Zugang nicht verwehrt. Welche Voraussetzungen der Bewerber mitbringen muss, das erfährt er auf der Webseite. Hier gibt es jede Menge Back Factory Franchisenehmer Infos. Auch in diesem Bereich kann jedoch ein bisschen Grundwissen über die Tätigkeit von einem Bäcker nichts schaden. So früh aufstehen wie die Bäcker in den Familienbetrieben oder in der Industrie müssen die Mitarbeiter von Back-Factory nicht.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel