Arbeit & Beruf

Der Businessplan / Geschäftsplan

Geschäftsplan oder Businessplan bezeichnet die schriftliche Darlegung eines unternehmerischen Vorhabens. Businessplan ist dabei nur die englische Bezeichnung des deutschen Wortes Geschäftsplan. Auch der Begriff Unternehmenskonzept reiht sich in diese Bedeutung ein. Im Geschäftsleben hat sich aber die Bezeichnung Businessplan durchgesetzt. Im Geschäftsplan wird die Geschäftsidee erklärt und die damit verbundenen Strategien und Ziele, sowie die Finanzierung dieser Idee im Businessplan dargelegt.

Der Businessplan Geschäftsplan erfüllt verschiedene Funktionen. Einerseits dient er dazu potentielle Kapitalgeber vom eigenen Konzept oder Projekt zu überzeugen und damit Fördermittel und zinsgünstige Darlehen zu erhalten. Zum anderen kann aber die Aufstellung der eigenen Ideen und deren Umsetzung in einem Businessplan für Klarheit sorgen und somit ein Arbeitsinstrument sein, dass jederzeit zur Hand genommen werden kann. Auch kann der Businessplan oder Geschäftsplan der Selbstkontrolle dienen. Wenn der Gründer oder Unternehmer seine Ziele klar formuliert und deren Umsetzung in eine strukturierte Form bringt, kann er im Nachgang an Hand des Businessplan messen, ob das Projekt auch wie geplant umgesetzt wurde.

Besonders wichtig, wie oben gezeigt, ist der Businessplan in der Phase der Existenzgründung, aber auch gestandene Unternehmen können den Geschäftsplan für die Gliederung einzelner Projekte nutzen. Auch ist das unternehmerische Risiko mittels Businessplan besser kalkulierbar. Zudem zeigt der Businessplan, das der Verfasser mit der Komplexität einer Existenzgründung bzw. einer Projektentwicklung durchaus umgehen kann.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel