Allgemein

Technische Tipps zu Weihnachtsgeschenke

Weihnachtsgeschenke-Tipps sind leicht zu nähen – trotzdem brauchen Sie ein paar Grundkenntnisse.

Tipp: Falls Sie zu den absoluten Anfängern gehören, bitten Sie eine Freundin mit guten Nähkenntnissen, Ihnen über die Schultern zu schau­en. Oder nehmen Sie sich ein ferti­ges Modell (Jacke, Kleid oder Hose) als Anschauungsmaterial und versu­chen Sie, anhand dieses Prototyps die einzelnen Nähschritte nachzuvollziehen.

Tipp: Die Anleitungen sollten Sie auf jeden Fall einmal ganz durchle­sen, bevor Sie mit dem Zuschneiden anfangen! Manchmal erläutert erst der Schluss, warum der Anfang nur so und nicht anders sein kann.

Von innen gut versäubern!

Da Baby- und Kleinkindsachen als Geschenke oft gewaschen werden, müssen sie auch von innen einwandfrei vernäht sein! Dieser Arbeitsgang wird in vielen Anleitungen nicht extra erwähnt, deshalb soll hier noch einmal grundsätzlich darauf hinweisen. Sonst könnte es Ihnen passieren, dass die knappen Nahtzugaben in der Waschmaschine oder beim Schleu­dern ausfransen. Also: Alle Kanten und Nahtzugaben gründlich versäu­bern, entweder kanteln (dieses Pro­gramm haben nicht alle Nähmaschi­nen), mit Zickzackstichen abzackeln oder auch mit der Hand umstechen – klingt schlimmer, als es ist, denn die Teile sind ja wirklich nicht groß!

Was heißt „verstürzen“? Dieses absolute Lieblingswort in vielen Anleitungen ist ein Kürzel für folgenden Nähvorgang: Bei doppelt zugeschnittenen Teilen (Kragen, Pas­sen, auch Wende­jacken und -hosen) werden die Kan­ten rechts auf rechts (also rechte Stoffseile aufrechte Stoffseite) ge­steckt und, wenn nicht anders ange­geben, 1 cm von der Kante entfernt zusammengenäht. Danach die Nahtzugaben auf etwa 0,5 cm zurück­schneiden: Bei Rundungen, die spä­ter nach außen zeigen (Kragen), die Nahtzugaben im Abstand von ca. 1 cm fast bis an die Naht einknipsen, bei Ecken und Spitzen möglichst schräg (und dicht bis an die Naht) ab­schneiden. Dann die Teile wenden, die Naht mit den Fingern so weit nach vorn schieben, dass sie genau in der Kantenlinie liegt, heften (oder mit Stecknadeln festhalten) und gut bügeln. Sie halten noch besser, wenn Sie sie knappkanlig absteppen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel