Allgemein

Sekundenzelt – einfacher und schneller Aufbau

Der Aufbau von einem Zelt kann schon etwas nervig sein, insbesondere dann, wenn das Wetter auch noch schnell umschlägt und die ganze Familie letztlich im Regen steht bzw. im Auto ausharren muss bis der Schauer vorbei ist. Handelt es sich um ein Gewitter, kann das auch schon mal länger dauern, wobei der Campingplatz bzw. das Auto in diesem Fall auch nicht gerade ein angenehmer Ort ist. Perfekt für einen Outdoortripp sind Sekundenzelte, die sich binnen von kurzer Zeit aufschlagen lassen und in die man schlüpft, wenn es draußen anfängt zu regnen, auch wenn man gerade am Wandern ist. Die Sekundenzelte sind heute eine Grundausstattung für jeden Wanderer, der sich auch mal im Herbst oder im Frühjahr – also wenn das Wetter etwas unbeständiger ist als im Sommer – auf eine Tour begibt, wodurch die Nerven des Wanderers geschont werden.

Kleines Packmaß

Beim Kauf vom Sekundenzelt sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die ganze Familie bequem darin Platz findet. Hierbei handelt es sich um sehr stabile Zelte, die für 2 bzw. für 3 Personen ausgelegt sind. Was außer dem schnellen Aufbau auch sehr positiv ist, ist dass diese Zelte sich durch ein sehr kleines Packmaß auszeichnen.

Wenig Gewicht

Dies ist es schließlich auch, was diese Wanderer dazu bringt ein derartiges Zelt mitzubringen, weil es besonders beim Wandern auf jedes Gramm ankommt. Je weniger Gewicht der Wanderer mit sich herumschleppen muss, desto besser kommt er voran auf seinem Weg, den er geplant hat für eine Tagestour. Geeignet sind diese Zelte auch wenn Kinder oder Jugendliche alleine zelten.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel