Allgemein

Kleiner Pfeil ganz groß

Es gibt eine Vielzahl von Menschen, welche in ihrer Freizeit Dart spielen. Diese Sportart entstand zwischen 1860 und 1898, bereits damals nutzten viele diese Art der Freizeitbeschäftigung. Die Einteilung der heutigen Dartscheibe legte 1896 ein englischer Zimmermann fest. Die Pfeile dagegen, wurden Schritt für Schritt weiter entwickelt, bis sie die optimalsten Bedingungen erfüllten. In Großbritannien fanden Anfang des 20. Jahrhunderts die ersten sportlichen Wettbewerbe statt. Das Dartspiel wird 1908 zum Geschicklichkeitsspiel erklärt, und darf seit dem in Pubs gespielt werden. Heutzutage ist das Dart spielen beliebter als zuvor, viele Menschen, ob alt oder jung, nutzen diesen Sport als Freizeitbeschäftigung. Die Dart Regeln sind noch immer dieselben, wie damals, man muß kleine Pfeile (Darts) auf eine runde Scheibe (Dartscheibe) werfen. Im Internet kann man sogar Dart online spielen, was nach dem gleichen Prinzip geschieht, es macht natürlich viel mehr Spaß, mit Freunden zusammen , und mit echten Pfeilen zu spielen. Viele entdeckten ihre Leidenschaft fürs Dart spielen schon in ihrer Kindheit. Wichtig ist nur, wenn Kinder mit Spielen, ist äußerste Vorsicht geboten, man kann sich nämlich ziemlich schnell an den Pfeilen verletzen, obwohl die Kleinen meist mit Kunststoffpfeilen spielen. Die Erwachsenen spielen natürlich nicht mit Kunststoff-, sondern mit Metallpfeilen. In der sogenannten Profiliga werden heutzutage sogar Wettkämpfe bestritten, wo der Gewinner mit einem hohen Preisgeld nach Hause geht. Natürlich muß man nicht um Geld spielen, das Wichtigste ist doch, das alle Beteiligten ihre Freude daran haben. So kann man mal sehen, dass mit der Hilfe von so einem kleinen Pfeil, eine riesige Sportart entstanden ist.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel