Allgemein

Gehaltsverhandlungen erfolgreich meistern

Gehaltsverhandlungen zählen wohl zu den schwierigsten Momenten in einem Bewerbungsgespräch. Sie müssen Ihrem Gegenüber in einigen Sekunden kommunizieren, warum Ihre Vorstellungen berechtigt sind und Sie diese nun einfordern.  Diese Anforderung ruft in der Regel bei vielen Menschen eine gewisse Nervosität hervor, denn eine zu hohe Gehaltsforderung reduziert die Chancen auf eine Anstellung erheblich. Eine zu geringe Gehaltsvorstellung erweckt häufig den Eindruck einer fehlenden Qualifikation. Zudem hat man sich unter Wert verkauft und ist später häufig unzufrieden.

Aus diesem Grund sollten Sie vorab einige Punkte recherchieren, um sich optimal auf die Verhandlungen vorzubereiten und Ihre Forderungen durchzusetzen.

Folgende Fragen sollten Sie sich beantworten:

Wie hoch sind die Durchschnittsgehälter in meinem Beruf ?. Im Internet finden Sie viele Datenbanken, die Ihnen einen kostenlosen Gehaltsvergleich anbieten.

Des Weiteren sollten Sie beachten, dass es regionale Unterschiede bei Gehältern gibt. In der Regel wirf in Großstädten mehr Geld bezahlt. Zusätzlich verdient man im Süden der Republik durchschnittlich mehr Geld, als im Norden oder Süden Deutschlands.

Weiterhin spielt auch immer die Größe des Unternehmens eine Rolle, denn größere Unternehmen können höhere Gehälter zahlen als kleinere Familienunternehmen.

Erwähnen Sie stets Ihre Qualifikationen, die Ihre Forderungen untermauern. Planen Sie aber zugleich aber auch einen Verhandlungsspielraum ein.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel