Allgemein

Fussball in der Hauptstadt

War es im letzten Jahr noch die Hertha, die auch mal die großen Teams  besiegen konnte, hat man in diesm Jahr nicht mal eine Chance gegen Abstiegskandidaten. Die Abhängigkeit von den ehemaligen Stürmern Pantelic und Voronin ist nicht abzustreiten. Aktuell hat die Hertha aber nicht nur den schwächsten Sturm, sie haben auch ne Abwehr, die ist löchriger als ein Schweizer Käse. Noch liegen noch 13 Spieltage voller Hoffnung vor der Stadt. Aber auf Wolke 7 wird wohl niemand mehr geraten. Dafür ist der Abstand zu Tabellenplatz 15 schon zu groß. Fuhren früher noch Familien und Singles in Berlin ins Stadion, trifft man jetzt nur noch die wahren Fans. Das Stadion ist halbleer und offenbar fehlen mehr Fans um das Team anzufeuern. Das nächste Matching gegen Mainz wird wohl ein Wegweiser werden. Geht auch dieses Spiel verloren und die direkten Konkurrenten Nürnberg und Hannover gewinnen, ist der Kampf gegen den Abstieg fast chancenlos. Was ist also zu unternehmen, damit das Projekt Klassenerhalt nicht jetzt schon verloren scheint. Sicher muss der Knoten bei den Stürmern platzen.  Hertha ist vor dem gegnerischen Tor die schwächste Mannschaft der Liga. Die beiden müssen wieder den richtigen Riecher fürs Toreschießen haben. das geht nur mit einem offensiven Spiel. Es bringt nichts hinten zu mauern und vorne auf ein Kontertor zu spekulieren. Funkel von dem ich wenig halte, da er als Trainer wirklich gar nichts erreicht hat, muss die Spieler mehr motivieren. Wie er das schafft soll auch sein Geheimnis bleiben. Für mich agieren die Spieler nicht als Team, sonder mehr als einsame Herzen auf dem Platz. Eigentlich hilft jetzt nur noch ein Wunder.  Sonst spielt die Hertha im nächsten Jahr gegen Teams wie Kaiserslautern in der 2. Liga. Da ist dann aber auch nur eine offene Rechnung mit denen zu begleich. Bei der letztjährigen Sponsoren-Partnersuche in Kaiserlautern, haben sich die Pfälzer den Millionen Werbedeal gesichert…

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel