Allgemein

Fahrradhose – ohne Blaue Flecken Fahrrad fahren

Eine passende und nicht einengende Kleidung ist gerade beim Fahrradfahren wichtig. Das gilt für Hobbyradfahrer genau so wie für Leistungssportler. Im Handel ist eine große Auswahl an Fahrradhosen zu finden. Die Verarbeitung unterschiedlicher Materialien ist entscheidend für den Tragekomfort.
Bei den unterschiedlichen Modellen an Fahrradhosen wird immer ein gewisser Anteil an Elasthan mit verarbeitet worden sein. Dieser Elasthananteil trägt dazu bei, dass die Fahrradhose eng am Körper anliegt, ohne dabei den Fahrer einzuengen. Gute Fahrradhosen sind so gearbeitet, dass diese weder am Bund, im Schritt oder an den Beinabschlüssen einengen oder gar einschneiden. Fahrradhosen für Profiradfahrer sollten zusätzlich noch aus einem Polyester oder Polyamidgemisch bestehen, da diese beiden Materialien für eine besonders weiche Stoffqualität sorgen. Die Fahrradhose sitzt dadurch nicht nur perfekt wie eine zweite Haut, sondern ist auch enorm strapazier- und dehnfähig, Schmutz abweisend und trocknen nach dem Waschen sehr schnell und ohne zu knittern. Eine gut sitzende Fahrradhose muss eng am Körper anliegen, da dadurch der Luftwiderstand verkleinert und ein schnelleres Fahren ermöglicht wird.
Beim Kauf einer passenden Fahrradhose sollte immer darauf geachtet werden, dass bei der Fahrradhose die Nähte sehr flach gearbeitet worden sind. Dadurch werden Scheuer- oder Druckstellen vermieden, die sonst bei einer längeren Fahrt mit dem Fahrrad sehr schnell auftreten können. Bei den neu entwickelten Kollektionen von Fahrradhosen, sind schon Modelle erhältlich, die gar keine Nähte mehr aufweisen, sondern die einzelnen Stoffbahnen miteinander verschweißt worden sind. Gute Fahrradhosen die in Markenqualität angeboten werden, sind an der Sitzfläche zusätzlich mit einem weichen Polster aus Leder oder Kunstleder versehen, so dass der Fahrradfahrer nur noch eine ganz geringe Reibung vom Sattel verspürt. Diesen angenehmen Tragekomfort wissen Damen und Herren sehr zu schätzen. Ein bequemer Sitz auf dem Fahrrad ist dadurch auch bei langen Strecken oder großen Steigungen möglich, denn Erschütterungen durch Straßenunebenheiten werden reduziert.
Fahrradhosen müssen zusätzlich den Körper des Radfahrers warm und trocken halten und der Schweiß muss schnell und vollständig nach außen angesondert werden. Nur so kann das Auftreten schmerzhafter Reibungen durch nassen Stoff am Körper vermieden werden. Im Handel sind Modelle erhältlich, die aus Materialien bestehen, die Nässe von Regen oder Schnee nicht aufnehmen.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel