Allgemein

Es weihnachtet sehr

Weihnachten steht vor der Tür und jedes Jahr aufs Neue stellen sich alle Menschen die gleiche Frage: Was soll ich für meine liebsten kaufen? Die Antwort auf diese Frage liefert meist die Werbung. Aber möchten die Beschenkten wirklich die Geschenke, welche die Werbung als Volltreffer anpreisen? Präsente sollten immer individuell ausgewählt werden. Damit erhöht man nicht nur die Chance, einen „Volltreffer“ zu landen sondern zeigt den Beschenkten auch, dass man sich zum einen wirklich Mühe bei der Auswahl gegeben hat und zum anderen ist es auch ein Zeichen von persönlichem Interesse am anderen, wenn man sich die Entscheidung nicht allzu leicht macht.

Selbstverständlich ist es nicht gerade einfach, die perfekten Geschenke zu finden. Zu unterschiedlich sind Geschmäcker von Mann und Frau. Geschenke für Frauen sollten völlig anderen Kriterien entsprechen, als Geschenke für Männer inne haben. Wichtig ist aber, egal ob es Geschenke für Männer oder Geschenke für Frauen werden sollen, die persönliche Note. Geschenke, die einfach nur gedanken- und lieblos gekauft werden, verfehlen ihr Ziel und damit auch ihre Wirkung, in den meisten Fällen. Präsente müssen beweisen, dass sich der Schenkende intensiv mit dem Beschenkten auseinandergesetzt hat und deshalb weiß, was sich dieser wünscht.

Der Charakter, der in diesen Überraschungen liegt, wird bereits im Wort „Präsente“ offengelegt. Dieser Begriff impliziert bereits verschiedene Eigenschaften, die man durchaus würdigen sollte. Es soll etwas präsentiert werden. Ein gewisser „AHA!“-Effekt wäre also anzustreben. Abgesehen von den verschiedenen Faktoren, wie man die passenden Geschenke auswählt, sollte vor allem aber der Effekt beim Beschenkten im Vordergrund stehen. Ein ehrliches „Oh wow!“ bereitet sehr viel mehr Freude als ein liebloses „Dankeschön“.

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zufällige Artikel Die 5 neusten Artikel